Neuigkeiten bei Kisselbach

  • Seite 6 von 7
24.08.2010 19:56
#76 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
avatar
Administrator

Im neuen Flyer taucht allerdings die zu erwartende Excellent 360 noch nicht auf...


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
24.08.2010 20:02
avatar  PeterW
#77 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
avatar
+ 12.1.2018

Zitat von heidemusikant
Wer die Preisliste vom Juni 2010 studiert hat, [...]


Wo?
Gibt es schon einen Preis für die 360?


 Antworten

 Beitrag melden
24.08.2010 21:12
avatar  heidemusikant ( gelöscht )
#78 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
he
heidemusikant ( gelöscht )

Danke für den Willkommensgruß! Hier ein paar Details in Kürze zu meinem Kauf bei Kisselbachs:

Mein finanziell möglicher und familiär abgesegneter Rahmen bewegte sich um die 10.000,- Euro herum. Gleichzeitig war für mich klar, dass ich trotzdem ein dreimanualiges Instrument benötige, um 1. eine einigermaßen meiner Barockorgel entsprechende Situation zur Verfügung zu haben und 2. symphonische Orgelmusik adäquat darstellen zu können. Nach einer ersten Runde des Durchspielens aller vorhandenen Instrumente habe ich mich bei einem zweiten Kisselbachbesuch schließlich auf folgende Instrumente konzentriert:

Symphonica 45 (spielt zwar natürlich in einer anderen Liga, war mir aber zu Vergleichszwecken wichtig)
Conservatoire 3 (s.o.)
Vivaldi 35
Gloria Klassik 350

Für die Gloria Klassik sprach letztlich vor allem die hohe Qualität der Samples zu einem erschwinglichen Preis, insbesondere auch im barocken Bereich. Außerdem empfinde ich die zwei getrennten Dispositionen als ehrlichere Lösung gegenüber den Johannus-Intonationen auf einer Disposition.
Ich habe z. B. die barocke Disposition hierdurch auch etwas verändern können: Die Gambe (welche große Barockorgel in Nord- und Mitteldeutschland hat schon zwei davon??) im HW ist rausgeflogen, dafür bekomme ich die fehlende Vox humana 8'. Die Setzeranlage wird erweitert auf 256, es gibt Hand- und Fußschaltung +/- hierfür und einen Manual I/II-Umkehrschalter.

Einzig die Klangabstrahlung war in meinen Ohren problematisch. Sie mag für die kleineren Glorias genügen. Aus der großen 350 klang alles so wie in eine Kiste gezwängt. Herr Kisselbach schlug mir hier eine Lösung vor, die ich dann auch ausprobieren konnte: Eine Erweiterung mit vier externen Lautsprechern und einem Subwoofer der Fohnn-Audio-AG (Preis: ca. 1.500,-). Diese Kombination ist absolut zu empfehlen. Sie wertet die Gloria noch einmal in einer Weise auf, bei der die Vivaldi nicht mithalten kann, zumal ich die kleinen würfelförmigen Lautsprecher nun völlig frei im Raum platzieren kann.
Inkl. aktuellem Kisselbach-Hauspreis bin ich tatsächlich bei ca. 10.000,- Euro gelandet.

Herr Kisselbach hatte während meiner gesamten Kaufüberlegungen kein Wort über seine neue dreimanualige Excellent verloren, die mich natürlich sehr interessiert hätte. Erst, nachdem ich die besagte Preisliste in der Hand hielt und ihn daraufhin noch einmal kontaktierte, berichtete er mir einiges hierzu. Seine verständliche Zurückhaltung erklärt sich damit, dass er selbst den Prototyp erst nächste Woche erleben und hören wird. Wir haben verabredet, dass er mich dann unmittelbar darüber informiert, ob sich ein Zurückstellen meines Kaufs der Klassik 350 zugunsten einer Umwandlung des Vertrags für eine Excellent 360 lohnen könnte - wobei der Preissprung für mich doch eine wesentliche Rolle bei der Entscheidungsfindung spielen wird. Soweit erst einmal... .

Ich bin wenige Tage nach Abschluss des Kaufvertrags über die Gloria Klassik zufällig über die Juni-Preisliste "gestolpert".


 Antworten

 Beitrag melden
24.08.2010 21:14
avatar  heidemusikant ( gelöscht )
#79 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
he
heidemusikant ( gelöscht )

Ach ja, der Preis für die Excellent 360: ca. 16.000 Euro ...


 Antworten

 Beitrag melden
24.08.2010 21:19
#80 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
avatar
Administrator

Danke für den detaillierten Bericht, Martin.
Ich finde es spannend - und es deckt sich mit meinen Erfahrungen - dass die Samplegüte der Gloria-Klassiks die Vivaldi noch toppt.
Ich musste schmunzeln, als du schriebst, dass auch du die Gamba 8 im HW in den Wind geschossen hast zugunsten eines anderen Registers. Ich hätte dies bei meiner Klassik 238 auch wollen - aber irgendwie ging mein Wunsch nach Umänderung auf eine Quintade im regen Mailverkehr verloren. Vielleicht sollte Kisselbach wenigstens in diesem kleinen Punkt eine Dispositionsänderung erwägen.
Diese Fohn-Würfel behalte ich jedenfalls im Hinterkopf... besser als Vivaldi 35 - das gibt einem schon zu denken! :-S

Nachtrag: Den Preis für die neue Excellent finde ich mutig... Die Vivaldi 35 ist deutlich billiger. Und bislang blieb Kisselbach mit den Johannus-Preisen einigermaßen in der Waage, manchmal war er mit dem vergleichbaren Johannus-Produkt bei seiner Gloria-Reihe sogar ein wenig günstiger.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
24.08.2010 22:31
avatar  PeterW
#81 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
avatar
+ 12.1.2018

Zitat von heidemusikant
Ach ja, der Preis für die Excellent 360: ca. 16.000 Euro ...


Uiii, das sind zur baugleichen Vivaldi 2 Riesen Differenz. Dafür 3 Register mehr, nun ja, und - wenn ich das richtig verstanden habe - die schrägen Seitenwangen, deren Komfort zwar nicht zu verachten ist, doch eine modifizierte Klassik 350 mit gescheiter Abstrahlung (muß ich hören!) macht vielleicht mehr Freude. Dabei kann diese externe Abstrahlung die interne der Vivaldi möglichweise mehr als toppen.
Deine Änderungswünsche sind völlig plausibel, und es ist schön, daß das machbar ist.
Wofür ich eine Gambe im HW ziehen sollte, wüßte ich auch nicht. --> "Gamben-Plenum" [smile] SCNR. Dagegen läßt sich die Vox humana wunderschön im c. f. einsetzen.
Die Möglichkeit einer Aufbesserung der Setzer auf 256 nebst Fußpiston-+/- ist ebenfalls super!


 Antworten

 Beitrag melden
24.08.2010 23:14
avatar  heidemusikant ( gelöscht )
#82 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
he
heidemusikant ( gelöscht )

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen. Ich bin übrigens schwer beeindruckt von der Sachkenntnis, die Ihr hier im Forum so offenbart. Toll! Als "Digitalorganist!" bin ich selbst allerdings "noch" eher ein Laie ... . Aber ich freue mich riesig auf die Gloria, welche auch immer. Und ich vermute mal, dass die zwei Riesen Preisdifferenz für eine Gloria im Vivaldi-Gewand durchaus gerechtfertigt sein könnten. Wenn auch für mich wohl nicht realisierbar.
Ein Thema, das mich noch beschäftigt, ist die leidige Nachhallfrage. Ich selbst spiele in einer üppig barock ausgestalteten Kirche mit hierdurch bedingt recht trockener Akustik. Das ist für die barocken Klänge auch ganz in Ordnung, auch für meine Gloria. Aber ein sinfonische Disposition verträgt doch etwas mehr. Da ist die Symphonica natürlich beeindruckend. Obwohl ich beim Spielen hier ständig den Eindruck hatte, irgendwo im tollen großen Kirchenraum zu sitzen und irgendwo von einer Empore herab eine mächtige Orgel zu hören. Was mir hierdurch fehlte, war letztlich der unmittelbare Kontakt zum Instrument - also das Gefühl, selbst an der Orgel zu sitzen. Möglicherweise liegt das daran, dass der Faltungshall - wenn ich das richtig verstehe - den Eindruck der aufnehmenden Mikros bei der Hallerzeugung wiedergibt, nicht den Eindruck an der Position des Hallerzeugers selbst. Aber da weiß sicher der eine oder andere hier mehr. Bis demnächst wieder.


 Antworten

 Beitrag melden
24.08.2010 23:37
avatar  PeterW
#83 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
avatar
+ 12.1.2018

Zitat von heidemusikant
Was mir hierdurch fehlte, war letztlich der unmittelbare Kontakt zum Instrument - also das Gefühl, selbst an der Orgel zu sitzen.


Irgendwie hast Du recht: Wenn der "Basilika"-Hall mit dem primären Ton aus den gleichen Lautsprechern kommt, wirkt das ein bißchen krank. Sinnvollerweise müßte der Hall aus Satelliten weit hinter der Orgel kommen. Doch bedenke, Dein Wohnzimmer ist - ich unterstelle einfach mal - keine Basilika.

Dieses Manko soll nun durch Faltungshall ausgeglichen werden, der einen definierten Raum simulieren soll (z. B. bei der Symphonica und evtl.(?) der Roland C-330). Dem Faltungshall liegt ein ziemlich kompliziertes mathematisches Modell zugrunde; das bedeutet, daß auch jede Menge Prozessorleistung für die Echtzeiterzeugung dieses Halls aufgewendet werden muß. (Allerdings nehme ich an, daß in den DO mit Faltungshall nur wenige Modellrechnungen verfügbar sind, was den Aufwand wiederum in Grenzen hält.) Hinzu kommt noch eine ausgeklügelte Positionierung der Lautsprecher; deshalb ist Faltungshall mit externer Abstrahlung so schwer zu machen.
Egal, die Hauptsache, die Physiologie unserer Ohren und des übrigen Sensoriums wird perfekt überlistet [wink]


 Antworten

 Beitrag melden
25.08.2010 12:39
avatar  Anonymous ( gelöscht )
#84 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
An
Anonymous ( gelöscht )

D


 Antworten

 Beitrag melden
25.08.2010 13:07
avatar  PeterW
#85 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
avatar
+ 12.1.2018

Zitat von Laurie Phelps
[...]Darunter auch kleinere Räume, die dem Heideorganisten entgegenkommen müssten.


Glaube ich nicht, Laurie
Frag doch mal den heidemusikanten, vielleicht zeigt er Dir seine "normale" Werkbank.
Do legst Di nieadr.


 Antworten

 Beitrag melden
25.08.2010 14:08
avatar  heidemusikant ( gelöscht )
#86 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
he
heidemusikant ( gelöscht )

Die Ausstattung der Gloria Excellent 360 entspricht wohl derjenigen der kleineren Instrumente dieser Serie. Es sind auf jeden Fall Holzkernklaviaturen dabei. Und es gibt 11 Verstärker a 100 W. Herr Kisselbach meinte, dass diese Orgel völlig anders ausfallen würde als seine bisherigen Instrumente. Lassen wir uns einfach mal überraschen... .

Übrigens, um Missverständnissen vorzubeugen: Die Symphonica hat mich durchaus begeistert. Nur eben leider meinen Geldbeutel nicht ... .


 Antworten

 Beitrag melden
25.08.2010 18:10
avatar  Anonymous ( gelöscht )
#87 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
An
Anonymous ( gelöscht )

D


 Antworten

 Beitrag melden
25.08.2010 18:37
avatar  PeterW
#88 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
avatar
+ 12.1.2018

Zitat von Laurie Phelps
Peter, erst hören, dann lästern


Hey, Laurie, ich habe doch nicht gelästert. Da mir Sinnesphysiologie durchaus nicht nur an der Oberfläche geläufig ist, habe ich vor solchen Modellen wie Faltungshall durchaus einige Achtung. Darüber hinaus halte ich es für legitim, unsere Wahrnehmungen hinters Licht zu führen, um einen gewünschten Effekt zu erzielen.

Zitat von Laurie Phelps
Du hast doch nicht etwa Vorurteile gegen die Symphonica?


Das nicht gerade, aber sie trifft nur nicht sehr in die Nische meines Interesses.

Zitat von Laurie Phelps
Jetzt stell Dir mal vor, wir jagen Klaus' 238 durch einen Faltungshall. Dazu blasen wir die 238 einfach auf die vierfache Samplingdichte auf (meine Schätzung) und spendieren ihr doppelt soviele Kanäle und schicken ergänzende Klanganteile eines jeden Registers parallel über weitere Lautsprecher noch seitwärts raus. Dazu noch ein viel durchlässigeres Interface und echten Subwoofer.


Ich stell(t)e mir das schon lange vor, und ich kann nicht verhehlen: So ähnlich oder das von heidemusikant georderte Instrument mit Deiner zusätzlichen Spezifikation das wär's [Punkt]
Oder doch als Excellent 360?

Aber sag, wie vereinbarst Du nun Faltungshall mit Deiner Vorliebe für Rundies? Das geht ja nun gar nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
25.08.2010 19:21
avatar  pvh
#89 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
pv
pvh

Hallo,

nachdem ich diesen Thread mitgelesen und bei dieser Gelegenheit auch schon über externe Lautsprecher nachgedacht habe (die allerdings von der Familie eh nicht akzeptiert werden würden), war ich heute nach gut 2 Wochen Pause wieder mal in der Kirche Orgeln.

Was soll ich sagen? Für die II/P 19/16 meiner Gemeinde lasse ich wohl jede Digitalorgel stehen. Und mit meiner ollen Klassik 230 von 2007 ohne Faltungshall und externe Lautsprecher bin ich wieder ganz prima zufrieden, weil ich damit schon bestens üben und die Pfeifenorgel "simulieren" kann. Den Klang im Raum aber hole ich mir in der Kirche.

Beste Grüße von der Waterkant
Christoph P.


 Antworten

 Beitrag melden
25.08.2010 22:54
avatar  Anonymous ( gelöscht )
#90 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
An
Anonymous ( gelöscht )

D


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!