Neuigkeiten bei Kisselbach

  • Seite 4 von 7
24.05.2010 20:01
#46 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
avatar
Administrator

Vollholz? Das Teil ist doch gar nicht übermäßig teuer...
Wenn es nach was klingt, kriegt Kisselbach nen Anruf wegen Orgeltausch.
Aber bevor PeterW jetzt nen Herzinfarkt kriegt, muss ich erstmal das Sparschwein schlachten!


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
24.05.2010 20:08
avatar  Anonymous ( gelöscht )
#47 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
An
Anonymous ( gelöscht )


 Antworten

 Beitrag melden
24.05.2010 20:32
#48 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
avatar
Administrator

Mein Sparschwein? Niemals!
Die Conservatoire gibt es meines Wissens sowohl 2- als auch 3-manualig.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2010 19:43
#49 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
avatar

Zitat von Gemshorn

Jetzt müsste nur noch der Klang überzeugen...



und das tut er im direkten Vergleich nicht.
Die Cantus 238 ist eine modifizierte Viscount Unico P35. Und die hielt im direkten Vergleich zur Conservertoire nicht mit. Testet mal mit dem Crescendoschweller, wie unterschiedlich sich der Klang entwickelt kann.
Bei der Conservertoire sind allein die Anzahl der Verstärkerkanäle und Anordnung der Lautsprecher einmalig. Ich hätte sie beinahe gekauft, scheiterte aber an meinem Treppenhaus :-S

Johannus schreibt zu Conservatoire:
Eine Johannus Kirchenorgel bietet ein natürliches Klangvolumen, weil sie ihre Klangfülle aus der Vielzahl der Verstärkerkanäle gewinnt. Wir raten immer zur Anwendung von möglichst vielen Audiokanälen.??Damit wird nicht nur einer HörermüDung vorgebeugt, sondern auch einer unausgeglichenen Verteilung des Volumens. Sie möchten doch nicht, dass Ihre Orgel in der Nähe zu laut ist, und aus der Ferne zu leise erklingt. Wir vermeiden aus diesem Grund zu große Leistungen aus nur 2, 3 bzw. 4 Kanälen („Hard Volume“ genannt). Bei Johannus bevorzugen wir eine Vielzahl von Audiokanälen (Volumen mit Reichweite), damit sich das Volumen der einzelnen Register addieren und mischen kann und somit die Orgel auch bei vollem Werk prachtvoll erklingt.

Kann ich nur bestätigen. Deshalb klang meine alte Opus schon so gut.


Gloria Nobilis 352

 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2010 22:15
#50 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
avatar
Administrator

Du schreibst "Cantus 238", aber du meinst das Gloria Positiv 235. [wink]
Alles klar, im zugehörigen Thread schrieb ich bereits, dass das Positiv die gleiche Abstrahlung hat wie die Unico-CL-Reihe. Das ist selbstredend bedeutend weniger als in der Johannus Conservatoire drinsteckt.
Ich möchte dem Positiv dennoch eine Chance geben; meiner Erfahrung nach hört man guten Klang auch aus wenigen Lautsprechern - und eine externe Aufrüstung ist immer eine Möglichkeit.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
26.05.2010 08:06
avatar  Tabernakelwanze ( gelöscht )
#51 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
Ta
Tabernakelwanze ( gelöscht )

Warum um alles in der Welt wird das Teil "Positiv" genannt? Ich verstehe unter einem Positiv eine transportable Kleinorgel mit 3-5 Registern.
In dem Gerät versteckt sich aber eine ausgewachsene Disposition.


 Antworten

 Beitrag melden
26.05.2010 16:52
#52 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
avatar
Administrator

Diese Bezeichnung hat sich so eingebürgert.
Im Pfeifenorgelbau wird unter "Positiv" - korrigiert mich! - eine Kleinorgel ohne Pedal verstanden. Im Digitalorgelbau versteht man darunter jene "Hochbauweise" wie bei dem hier in Rede stehenden Instrument.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
15.06.2010 01:19
avatar  roitzheimer ( gelöscht )
#53 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
ro
roitzheimer ( gelöscht )

Jenes Positiv 235 habe ich inzwischen live in Baunatal bewundern können. Natürlich nicht Laminat...! Richtig gutes Furnier und wieder mal hervorragend verarbeitet. Es ist eines der drei Jubiläumsmodelle dieses Jahres - 100 Jahre Kisselbach. Es strahlt den Schall nach oben ab - nicht durch den Prospekt hindurch. Und es wirkt enorm edel.

Wenn ich das weiche Raunen zwischen den nahezu spiegelnd polierten Prospektpfeifen dieses imposanten Positivs richtig deute, dann kommt in diesem Sommer noch ein beachtliches weiteres Jubiläumsmodell der Marke Gloria auf uns zu. Ein echtes Spitzenmodell! Und wenn das antritt, dann könnte gar meine Vivaldi (Farbe: Eiche mittel) blass werden vor Neid...


 Antworten

 Beitrag melden
15.06.2010 08:26
avatar  PeterW
#54 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
avatar
+ 12.1.2018

Zitat von roitzheimer
[...] kommt in diesem Sommer noch ein beachtliches weiteres Jubiläumsmodell der Marke Gloria auf uns zu. Ein echtes Spitzenmodell! Und wenn das antritt, dann könnte gar meine Vivaldi (Farbe: Eiche mittel) blass werden vor Neid...


Oha!
Etwa eine aufgebohrte Vivaldi 35 - mit richtig schönen Samples?
Die Modell-Lücke in der Excellent-Reihe erheischt solches geradezu.
Das kann etwas ganz leckeres werden.

Doch zum Klang des 238-Positivs schreibst Du nichts? Vornehm-diplomatische Zurückhaltung?


 Antworten

 Beitrag melden
15.06.2010 09:49
avatar  roitzheimer ( gelöscht )
#55 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
ro
roitzheimer ( gelöscht )

Nun war das genannte Raunen so weich, dass ich nichts Konkreteres vernehmen konnte außer, dass noch ein Spitzenmodell zu erwarten ist. Dass Kisselbach dabei nicht mit guten Samples geizt, kann man unterstellen, denn es ist ja das Konzept von Gloria und hätte somit auch keinen Neuigkeitswert. [smile]

Konkret stand da aber ein Positiv vor mir, das mir schon als schmuckes Möbel den Atem raubte... (Bis auf die Farbe: Eiche hell mag ich irgendwie nicht.)


 Antworten

 Beitrag melden
15.06.2010 11:45
#56 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
avatar
Administrator

Also zum Klang des Gloria-Positivs hätte ich auch gern mehr Informationen... Muss ja wissen, ob ich nochmal ein Orgelupgrade durchführen will.
*duck und weg* [wink]


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
15.06.2010 12:31
avatar  Anonymous ( gelöscht )
#57 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
An
Anonymous ( gelöscht )

D


 Antworten

 Beitrag melden
15.06.2010 15:24
#58 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
avatar
Administrator

Zu Lauries Nachtrag:
Genau sowas gabs schon in den alten Vivace-Prospekten; wenn man die mal näher beäugte, entdeckte man dort Abbildungen, wo es im Hauptwerk mehrere Prinzipale 8' gab - oder ein Schwellwerk ohne Zungen. Mir sagt diese Schluderei auch nicht zu. Letztlich sah man solches auch an der Bauweise der Spieltische. Während die Johannüsse stets in 1A-Qualität gebaut werden, sah ich bei Händlern und an div. Einsatzorten etliche Vivaces und einige wenige Prestige-Modelle, bei denen Kanten schlecht verleimt waren oder wo eigentümliche unregelmäßige Verfärbungen an der Furnier sichtbar waren. Sowas ist ein Jammer und trübt die Freude am Instrument; schließlich soll es auch ein schönes Möbel sein - und zum Preis von einigen 1000 Euronen erwarte ich mir diesbezüglich tadellose Arbeit.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
15.06.2010 17:13
avatar  PeterW
#59 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
avatar
+ 12.1.2018

Zu Lauries Vortrag:

Zitat von Laurie Phelps
Nö, Gemshorn, spar mal Dein Geld oder leg selbst Hand an und bau Deine 238er Lautsprecher aus dem Gehäuse raus.


Wo er recht hat, hat er recht (auch wenn er Dich immer so schön und total durcheinanderbringt ).
Der Vorschlag liegt voll im Trend meines Aufsatz-Vorhabens, was ich allerdings nicht weiter verfolge, aber nur, weil es sich nicht (mehr) lohnt (dem Du mir beigepflichtet hattest).
Konstruktion kannst Du von mir haben, brauchst Du nur noch einen Tischler, den Rest kann ich Dir machen.

Nun hat mich roitzheimer ultra-fickerig gemacht, und das nur durch die Andeutung linden Geraunes, das allerdings die Phantasie-Areale meiner Großhirnrinde mit einem Impuls versorgt und diese gerade in einen unstillbarem Reizzustand bis kurz vor die Schmerzgrenze versetzt hat.
Unterm Strich gipfelt das nun in der gegenwärtig unkärbaren Frage, ob eine "Gloria Excellent 3xx" auf Vivaldi-35-Basis (entsprechend meinem Gusto) die Symphonica (entsprechend Lauries Gusto) toppen kann.


 Antworten

 Beitrag melden
15.06.2010 20:20
avatar  Anonymous ( gelöscht )
#60 RE: Neuigkeiten bei Kisselbach
An
Anonymous ( gelöscht )

D


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!