Wunschdisposition

  • Seite 5 von 8
11.04.2017 21:29
#61 RE: Wunschdisposition
avatar
Administrator

Den letzten Satz möchte ich nicht auf mich angewendet wissen. Ich habe zwar Interesse an deinem speziellen Klangideal bekundet und würde die neu und "nach Maß" gefertigten Mixturen gerne haben/ausprobieren wollen. Mit dem derzeitigen Mixturen-Pool bin ich jedoch keineswegs unzufrieden, ganz im Gegenteil: Ich finde darin viel, sehr viel, was meinem Geschmack entspricht. Mehr als in jeder anderen Digitalorgel.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2017 21:41
avatar  SJL
#62 RE: Wunschdisposition
avatar
SJL

Zitat von HighEnd111

...
Pedal:
42. Untersatz 32‘
43. Subbaß 16' (Extension aus 42.)
44. Prinzipalbass 16‘
45. Violon 16‘
46. Oktavbass 8' (Extension aus 44.)
47. Gedacktbass 8'
48. Rohrflöte 8‘
49. Choralbass 4'
50. Pommerbass 4‘
51. Bombarde 16' (Transmission aus 22.)
52. Trompete 8' (Transmission aus 15.)
53. Clairon 4‘ (Transmission aus 26.)
54. Glockenspiel (Röhrenglocken) (Transmission aus 40.)




Rein aus Interesse: wenn du eine Wunschdispo erstellst, wieso disponierst du Transmissionen / Extensions? Solche sind doch letztlich nur eine Notlösung, wenn es aufgrund eines konkreten Engpasses (vor allem Geld / Platz) gar nicht vermeidbar ist. Aber bei einer eher theoretischen Übung ("wünsch dir was" ist dies doch eine m.E. unnötige Beschränkung?

VG, Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2017 22:42
avatar  martin ( gelöscht )
#63 RE: Wunschdisposition
ma
martin ( gelöscht )

Zitat von Romanus

Es ist jetzt ziemlich genau 10 Monate her, seit ich meine Wunschmixturen bei Kisselbach/Viscount bestellt habe, vor Weihnachten habe ich nochmal nachgefragt, ob sich was konkretes tut, Herr Gerlach leitete meine Nachfrage weiter und schrieb mir ein paar Tage später, dass die Toningeneure bei Viscount ziemlich ratlos sind, weil die Mixturen auf den Hörbeispielen nicht allein, sondern zusammen mit anderen Registern zu hören sind, aber wie bitte hätte ich es auch anders machen sollen ?


Beschäftige dich mit GO/HW und suche dir klanglich passende Samplesets. Die Aufnahme der Mixtur alleine ist dann damit kein Problem.

Aufnahmen von sehr vielen Samplesets findest du hier:
http://www.contrebombarde.com/concerthall/home/front

Zitat

Ich spiele jetzt schon mit dem Gedanken, mir die entsprechende Software zu besorgen und meine VCE-Dateien selbst zu erstellen, vielleicht wäre das sogar die beste Lösung, dann würde ich nicht einfach 3 Mixturregister für ein paar hundert Euro kaufen, sondern könnte mir auch andere Register oder, wenn´s mich freut, eine komplett neue Disposition selbst erstellen.


Ich hege meine Zweifel, dass diese Software herausgegeben wird.


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2017 22:58
#64 RE: Wunschdisposition
avatar
Administrator

Ich auch. Die von Viscount wären ja verrückt, wenn sie das mächtige Entwicklerwerkzeug in die Hände eines x-beliebigen Kunden geben würden... Das wäre ja gerade so, als würde man ein geheimes und gut gehütetes Hausrezept einfach an die Gäste verraten.
Schade, aber das wird wohl nichts, lieber Romanus.
Ich nehme an, dass Viscount sehr gut darüber nachgedacht, welche der Parameter es dem Kunden zum freien Schalten und Walten in die Hände gibt. Das Ergebnis dieses Nachdenkens findet der Physiskunde im Intonationsmenü seiner Orgel.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2017 23:33
avatar  Romanus ( gelöscht )
#65 RE: Wunschdisposition
Ro
Romanus ( gelöscht )

Zitat von Gemshorn

Die von Viscount wären ja verrückt, wenn sie das mächtige Entwicklerwerkzeug in die Hände eines x-beliebigen Kunden geben würden... Das wäre ja gerade so, als würde man ein geheimes und gut gehütetes Hausrezept einfach an die Gäste verraten.


Ich brauche nicht das Hausrezept, weil mir die Speise ja nicht 100%ig schmeckt, ich hätte einfach nur gern die entsprechenden Küchengeräte, um mein eigenes Rezept zu entwickeln.
Ich rechne auch nicht wirklich mit der Herausgabe der Software, aber zumindest werde ich eine entsprechende Anfrage stellen, und sei es nur als eine Art "rhetorische Anfrage", um meine Unzufriedenheit und zugleich meine Intention, es besser zu machen, auszudrücken, das sollte den Leuten von Viscount zu denken geben !
Vielleicht versteht Ihr jetzt, warum ich manchmal wirklich denke, ich muss meine eigene Orgelmarke gründen, um endlich ein Instrument zu haben, das wirklich zu 100% nach meinem Geschmack ist.

Zitat von Gemshorn

Ich nehme an, dass Viscount sehr gut darüber nachgedacht, welche der Parameter es dem Kunden zum freien Schalten und Walten in die Hände gibt. Das Ergebnis dieses Nachdenkens findet der Physiskunde im Intonationsmenü seiner Orgel.


Ich finde, Viscount hat nicht gut genug darüber nachgedacht, weil das ursprüngliche Ziel von Physis, sich seine eigene, einzigartige ("Unico" Orgel ganz nach individuellem Wunsch virtuell zu bauen, mit den freigegebenen Parametern bzw. dem zu geringen Spielraum letztlich doch nicht erreicht werden kann.

Ich würde die Herrschaften gern zum Nachdenken bzw. Überdenken anregen !

Ich habe dir übrigens gerade meine Hörbeispiele geschickt, jetzt kannst du dir ja ein Bild davon machen, wie eine Orgel für mich klingen sollte.


 Antworten

 Beitrag melden
12.04.2017 08:31
#66 RE: Wunschdisposition
avatar
Administrator

Danke, lieber Romanus, ich habe deine Klangbeispiele bereits gestern spätnachts erhalten und tlw. reingehört.
Wie ich auch in meiner Mail an dich schrub:
Dein Wunsch nach weich und leuchtend klingenden Mixturen ohne Schärfe scheint mir in einer gesunden Distanz des Aufnahmegeräts von der Orgel begründet zu sein. Bei den Klangbeispielen hatte ich nie das Gefühl, in unmittelbarer Nähe der Orgel zu sitzen, sondern in beträchtlichem Abstand - im Kirchenraum - wodurch das Klangerleben sich natürlich gänzlich anders gestaltet. Der Raum mit seiner Größe und seinem Hall verleiht dem Orgelklang automatisch ein weicher zeichnendes Gepräge.

Diesen Effekt kannst du möglicherweise nachbilden, indem du im Reverb-Menü deiner Concerto schraubst; vielleicht nimmst du eine eher geringe Kirchengröße (Parish, Chapel?), damit es nicht zu sehr hallt - und experimentierst dann mit den Volumenverhältnissen von Orgelklang und Hall, sprich: Gib dem Hall mehr Lautstärke (nicht Länge!), dem direkten Orgelklang etwas weniger. Da sollte dann einiges gehen.

Zusätzlich vernahm ich bei einem Klangbeispiel eine kornettartige Klangkrone; mit einer Terzmixtur ist es da m.E. nicht getan. Eher würde ich versuchen, zusätzlich zur Mixtur auch ein Kornett oder einen schönen Sesquialter zum Plenum hinzuzuziehen.

Schließlich noch ein Wort zu dem von dir auch als charmant empfundene "Detonieren" während der Einschwingphase des Klanges. Dies erreichst du, indem du die Windstabilität deiner Concerto auf den Minimalwert setzt. Die Orgel leidet dann im Plenum an jener Atemnot, die viele - nicht nur du - als so genannten "atmenden Wind" schätzen, weil sie darin den Nimbus einer historischen Orgel zu spüren meinen.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
12.04.2017 10:44
#67 RE: Wunschdisposition
avatar
Moderator

Ich kann mir nicht vorstellen, dass mit den Optionen der Physis-Technologie kein "Wunschklang" zu erzielen ist. Ich habe ja einen CM100-Expander an meiner Dienst-PO. Und da geht bereits mit den Bordmitteln des Menüs alles, was ich mir wünsche. Dabei bietet der Editor noch viel weitergehende Optionen - mit denen sich natürlich auch viel "verschlimmbessern" lässt. Von allen "Power-Usern" des Editors habe ich eigentlich nur positive Signale bekommen.
Es ist m.E. einfach eine Frage der Experimentierfreude und der Erfahrung. Die Wechselwirkungen der verschiedenen Menü-Optionen sind nach meinen Beobachtungen teilweise nichtlinear. Die Parameter beeinflussen sich gegenseitig in unterschiedlicher Stärke. Das unterscheidet Physis wesentlich von den Funktionen des Johannus-Intonaten oder den Optionen der Hymnus-Technologie in den Ahlborn-Expandern. Ich selber komme am besten mit dem Ahlborn-Menü klar - auch wenn es keine Einzeltonbeeinflussung bietet wie Johannus. Da ich die Expander über selbständige Systeme mit eigenen Endstufen abstrahle, kann ich noch mit den Filterungen der Verstärker (vor allem mit Equalizing) Einfluss auf den Gesamtklang nehmen. Das hat es mir ermöglicht, bei jedem Expander eine eigene Charakteristik herauszuarbeiten.

LG
Michael


 Antworten

 Beitrag melden
12.04.2017 16:12
#68 RE: Wunschdisposition
Hi

Zitat von SJL

Rein aus Interesse: wenn du eine Wunschdispo erstellst, wieso disponierst du Transmissionen / Extensions? Solche sind doch letztlich nur eine Notlösung, wenn es aufgrund eines konkreten Engpasses (vor allem Geld / Platz) gar nicht vermeidbar ist. Aber bei einer eher theoretischen Übung ("wünsch dir was" ist dies doch eine m.E. unnötige Beschränkung?

VG, Stephan





Eigentlich hast du Recht - ich wollte allerdings einen kleinen Tick Realität in der Dispo haben, die sich unter anderem auch am Gehäuse orientiert. Ich habe bei meinem bisherigen 3D-Entwurf ein Gehäuse geplant, das vom Aussehen her an das der Orgel in der Moritzkirche in Augsburg angelehnt (aber nicht gleich!) ist (http://moritzkirche.de/sites/default/fil...-hauptorgel.jpg). Allerdings ohne Rück- und Pedalpositiv (nennt man das so?), also alles an einem Stück. Der Platz ist also etwas begrenzt, weshalb ich mich für die Transmissionen entschieden habe. Die Extensions habe ich aus dem selben Grund gewählt. Eventuell liegt es auch an meiner schwäbischen Mentalität, überall zu sparen [grin]


 Antworten

 Beitrag melden
12.04.2017 22:00
avatar  Aeoline
#69 RE: Wunschdisposition
avatar

Zitat von HighEnd111
...Eventuell liegt es auch an meiner schwäbischen Mentalität, überall zu sparen [grin]



Genau! - denn wie feiert der Schwabe Weihnachten?



Mit einer Kerze und drei Spiegeln...

[grin]

LG
Aeoline

P.S. - bin bekennender Schwaben-Fan!! - nix für ungut...

Denn wie heißt es in der Schwabenhymne:

"Mir kennet elles außer Hochdeitsch, sind ganz vorne mit debei. Esset Spätzle, bauet Heißle, und mir saget Heidenei. Mir sind stolz auf unsre Heimat und mir sparet unser Geld und mir bauet die Beschte Audos auf de Welt!"

Guggst - äh - hörst Du hier.

Hey - hat jemand Orgelnoten von der Schwabenhymne?

[grin] D [grin]


Organisten leiden oft an einer schlimmen Krankheit: Augentinnitus - Man(n) sieht nur noch Pfeifen...

Viscount Unico 400 DE [V1.14.19] (56/III/P) : ab 11.2012
Johannus Opus 520 (45/II/P) : 10.1987-11.2012
Siel HB 700 (9/II/P) : 1977-09.1987)

 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2017 15:25
#70 RE: Wunschdisposition
Hi

Zitat von Aeoline

...
P.S. - bin bekennender Schwaben-Fan!! - nix für ungut...

...



Gleich mal ein paar Sympathiepunkte mehr [wink]


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2017 10:28
avatar  mvn
#71 RE: Wunschdisposition
avatar
mvn

Zitat von mvn


Ich hoffe auf die Firma Kisselbach, habe ich doch im Dezember 2016 von Herr Gerlach folgende Antwort erhalten:

"Wir wissen um die Möglichkeit, mit Hilfe des Editors solche VCE-Dateien hochladen zu können. Allerdings haben und hatten wir bisher keine solche Datei bei uns im Haus.
Daher bemühen wir uns weiter bei Viscount um eine Information und Abstimmung, ob solche VCE-Dateien zur Verfügung gestellt werden können und wenn ja, wie das Procedere dazu ist".



Diese Antwort ist immer noch offen. Ich werde Herr Gerlach nochmals persönlich darauf ansprechen.... Dafuer:

2014 - 2020 Gloria Concerto 234 DLX
2020 - ......... Gloria Concerto 350 Trend


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2017 18:22
#72 RE: Wunschdisposition
avatar
Administrator

Die Antwortintervalle sind allerdings ein Wahnsinn... Wie kann es sein, dass man so lange nichts vom Händler hört?


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2017 23:05
#73 RE: Wunschdisposition
cl

Hallo Gemshorn,
m.E. ist mit der persönlichen Individualisierung kein richtiger Profit zu machen.
Aus dieser Denkrichtung erklärt sich das Schweigen des Händlers, erst recht das Schweigen von Viscount.
Meine Anfrage, ob denn ein Zymbelstern möglich sei, wurde mit einem verbalironischen Handwisch von Enzo Tabone als nicht machbar abklassifiziert. Die Anfrage geschah im letzten Jahr durch einen Adlatus des Händlers meines Vertrauens... Bis heute gibt es keine neuen Nachrichten.... (Übrigens bei Rodgers und Ahlborn gibt es den Zymbelstern serienmäßig [sad])

Liebe Grüße vom Clemens

 Antworten

 Beitrag melden
15.04.2017 07:19
#74 RE: Wunschdisposition
avatar
Administrator

Das ist freilich ernüchternd.
Ich frage mich, was mit Schweigen gewonnen werden kann. Eine klare Absage "Das geht nicht" bzw. vielleicht ehrlicher "Das machen wir nicht" beendet die Unsicherheit des Kunden und schafft klare Verhältnisse. Den Kunden dagegen im Unklaren zu lassen, empfinde ich als eine Zumutung.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
15.04.2017 10:12
avatar  mvn
#75 RE: Wunschdisposition
avatar
mvn

In ähnlich gelagerten Fällen ist keine Antwort leider meistens doch eine....

Schade, eigentlich ein no-go für jemanden, der sich mit Kompetenz und Qualität einen guten Namen geschaffen hat.

2014 - 2020 Gloria Concerto 234 DLX
2020 - ......... Gloria Concerto 350 Trend


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!