Was wurde aus der Symphonica?

  • Seite 2 von 3
21.01.2013 11:08
avatar  elim1701 ( gelöscht )
#16 RE: Was wurde aus der Symphonica?
el
elim1701 ( gelöscht )

Also es gibt bei Johannus (als Sonderausstattung) sehr wohl Registerzüge aus Holz. Ich habe diese bei meinem Positiv und bin sehr zufrieden. Ob jedoch bei einer solchen Preisklasse die Holzzüge nicht serienmäßig sein sollten ist ein ganz anderes Thema. Man kann aber gern mal zu den Mitbewerbern auf dem Markt schauen und wird dort auch keine serienmäßigen Holzzüge finden (Preisklasse beachten!).


 Antworten

 Beitrag melden
21.01.2013 11:38
#17 RE: Was wurde aus der Symphonica?
avatar
Administrator

Zitat von elim1701
Ob jedoch bei einer solchen Preisklasse die Holzzüge nicht serienmäßig sein sollten ist ein ganz anderes Thema.


Sie sollten, finde ich. Auch Holzkernklaviaturen, so wie Content es vormacht.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
21.01.2013 12:20
avatar  Anonymous ( gelöscht )
#18 RE: Was wurde aus der Symphonica?
An
Anonymous ( gelöscht )


 Antworten

 Beitrag melden
21.01.2013 21:33
#19 RE: Was wurde aus der Symphonica?
avatar
Administrator

Zitat von elim1701
Man kann aber gern mal zu den Mitbewerbern auf dem Markt schauen und wird dort auch keine serienmäßigen Holzzüge finden (Preisklasse beachten!).


Doch. Die Viscount Chorale P31 und deren 'gloriafizierte' Version, das Cantus Positiv, besitzen serienmäßig Holzmanubrien. Bei beiden handelt es sich um ein Einsteigermodell.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
25.01.2013 09:00
#20 RE: Was wurde aus der Symphonica?
avatar

Liebe Forianer,

ich bin erstaunt, dass die Symphonica nicht mehr von Johannus angeboten wird.
Bei meiner Orgelsuche vor nun fast 2 Jahren stand sie definitiv zur Disposition. Letztlich hat sie mich klanglich nicht so überzeugt, wie die Orgeln der Positiv-Reihe und die Excellent 360. Vor allem schnitt sie im Preis-Leitungsverhältnis schlecht ab. Das Design des Spieltisches hat mich sehr angesprochen. Allerdings sind die „Registerzüge“ eine Zumutung. Diese hätten das sehr beherzte Zugreifen unserer kleinen Tochter wahrscheinlich nicht lange überlebt. Klanglich haben mich die Positive mehr überzeugt, die Lautsprecheranordnung macht diese Orgeln echt zu einem Erlebnis.Für eine Symphonica nach meinen Vorstellungen hätte ich mindestens 10.000 € mehr bezahlen müssen, als ich letztlich für die Excellent 360 bezahlt habe.
Die Excellent 360 bietet 2 Dispositionen aus verschiedenen Geschmacksrichtungen an. Zwischen den beiden Dispositionen sind außerdem durch die Samplebank viele Austauschmöglichkeiten vorhanden, sodass man eigentlich jede Form von Orgelmusik authentisch gestalten kann. Was will man mehr. Wenn es diese Orgel noch mit Faltungshall gäbe, wäre sie eigentlich perfekt.

Viele Grüße

Viola da Gamba

seit Mai 2011   Gloria Excellent 360
seit April 2017  Gloria Concerto 355,
Seit April 2021 Nutzer von Hauptwerk

 Antworten

 Beitrag melden
25.01.2013 09:09
avatar  PeterW
#21 RE: Was wurde aus der Symphonica?
avatar
+ 12.1.2018

Zitat von Viola da Gamba
ich bin erstaunt, dass die Symphonica nicht mehr von Johannus angeboten wird.


Warum bist Du "erstaunt"? Du lieferst doch die wichtigsten Argumente fuer ihr Nichtüberleben mit, die auch für andere zur Nichtkaufentscheidung führten.

Zitat von Viola da Gamba
Wenn es diese Orgel [Excellent 360] noch mit Faltungshall gäbe, wäre sie eigentlich perfekt.


Faltungshall ist ein mathematisches Modell, das zwar erst einmal auf Grund seiner Exotik bezirzen kann, später - nach Gewöhnung - zuweilen als "synthetisch" empfunden wird.
Es ist eben nicht alles Gold, was glänzt.


 Antworten

 Beitrag melden
02.02.2013 00:38
avatar  Romanus ( gelöscht )
#22 RE: Was wurde aus der Symphonica?
Ro
Romanus ( gelöscht )

Ich war sowieso nie ein Fan der Symphonica und weine ihr keine Träne nach.
Habe sie getestet, und sie hat mich weder optisch noch klanglich überzeugt.
Und der Preis war für diese Qualität mehr als überhöht!
Offensichtlich haben die Johannus-Macher wirklich etwas dazugelernt und die Konsequenz gezogen. Putz:

Die für mich zur Zeit einzige Johannus-Serie, die klanglich was taugt, ist die Ecclesia !
(Optisch hat sie allerdings großes Verbesserungspotential!)


 Antworten

 Beitrag melden
02.02.2013 09:15
avatar  Copula ( gelöscht )
#23 RE: Was wurde aus der Symphonica?
Co
Copula ( gelöscht )

Da stimme ich dir zu, Roman.
Ecclesia klingt sehr schön und hat auch eine vernünftige Disposition. Das Einzige, was mir nicht ganz langt, ist das Pedal. als ich die Choir angespielt hatte, war mir das Pedal zu dünn. Des weiteren fände ich eine Trompete 8' an Stelle der Trompete 4' im Pedal sinnvoller.
Zu den Großen dieser Serie:
Plastik-Zahnstocher :help:

So, das sollte genug Off-Topic sein.

Um zum Ausgangsthema zurück zu kommen:
Bei Kisselbach ist die Symphonica noch erhältlich, wobei ich mich frage, wie lange sie da noch stehen wird. Ich denke, wir führen demnächst einen "Orgelfriedhof" für ausgestorbene Modelle und ggf. Choralien ein.


 Antworten

 Beitrag melden
02.02.2013 10:07
#24 RE: Was wurde aus der Symphonica?
avatar
Administrator

Zitat von Copula
Ecclesia klingt sehr schön und hat auch eine vernünftige Disposition. Das Einzige, was mir nicht ganz langt, ist das Pedal. als ich die Choir angespielt hatte, war mir das Pedal zu dünn.


Von der Disposition oder von der Lautstärke her?
Mir lief noch keine Digitalorgel über den Weg, bei der das Pedal nicht per Intonation kräftiger hätte gemacht werden müssen...


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
02.02.2013 12:58
avatar  Copula ( gelöscht )
#25 RE: Was wurde aus der Symphonica?
Co
Copula ( gelöscht )

In erster Linie in der Lautstärke. Allerdings, wie schon geschrieben vermisse ich die 8' Trompete und ein Principal 16' würde ich auch begrüßen. M.E. ist die Posaune nicht gravitätisch genug. Haben die Ecclesias eigentlich auch Sample-Bänke?


 Antworten

 Beitrag melden
02.02.2013 13:06
#26 RE: Was wurde aus der Symphonica?
avatar
Administrator

Zitat von Copula
Haben die Ecclesias eigentlich auch Sample-Bänke?


Ja.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
02.02.2013 13:29
avatar  Romanus ( gelöscht )
#27 RE: Was wurde aus der Symphonica?
Ro
Romanus ( gelöscht )

Ja,stimmt,die kleinen Ecclesias sind nicht optimal disponiert,wobei mir vor allem ein Bordun 16 im Hauptwerk fehlt und das gläserne Notenpult der Ecclesia Choir sieht für meinen Geschmack einfach Sch.... aus. [sad]

(Ich habe übrigens gerade gesehen,daß die Ecclesia Choir keine externe Abstrahlung hat,damit ist sich für mich eigentlich keine "richtige" Ecclesia.)

Aber ab dem Modell T-250 hat man ein vernünftiges Instrument mit gediegener Disposition,wobei ich allerdings das Krummhorn gern gegen eine Gamba austauschen würde. Natürlich kommt das dann alles in allem etwas teuer.
Der klangliche Unterschied zu den anderen Modellen im Schauraum war für mich jedenfalls auffallend.
Sie hat (wie die anderen Johannüsse auch) 4 Samplesets,die aber hier durch die (bereits serienmäßige) externe Abstrahlung viel besser zur Geltung kommen.

Natürlich würde auch ich sie umintonieren,vor allem die historischen und barocken Intonationen,die in der serienmäßigen Einstellung fast identisch klingen.


 Antworten

 Beitrag melden
02.02.2013 13:32
#28 RE: Was wurde aus der Symphonica?
avatar
Administrator

Hat Reisinger noch eine Symphonica rumstehen?
Bin ja gespannt, wohin die Preise purzeln - nun, da dieses Modell nicht mehr im offiziellen Johannus-Sortiment enthalten ist.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
02.02.2013 13:37
avatar  Romanus ( gelöscht )
#29 RE: Was wurde aus der Symphonica?
Ro
Romanus ( gelöscht )

Zitat von Gemshorn
Hat Reisinger noch eine Symphonica rumstehen?


Im Webshop ist keine mehr zu sehen, die dürfte wirklich schon weg sein.


 Antworten

 Beitrag melden
02.02.2013 13:41
#30 RE: Was wurde aus der Symphonica?
avatar
Administrator

Verstehe. Ich schaue dort alle heiligen Zeiten einmal vorbei. Leider ist die Auswahl an DO dort sehr reduziert.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!