Archiv Orgelnoten - wie macht ihr das?

  • Seite 1 von 3
05.09.2011 15:49
avatar  physharmonica ( gelöscht )
#1 RE: Archiv Orgelnoten - wie macht ihr das?
ph
physharmonica ( gelöscht )

Analog (oder doch orthogonal ggg) zur Frage mit dem Tonaufnahmen - wie speichert ihr eure Noten. Dank des WWWs ist auch diese Sammlung recht beachtlich gewachsen.
ich speichere alles in folgendem Format ab

Komponist - Stücknahms (Arrangeur).pdf

was jetzt aber wenn ich ein Sammelalbum hab? dann hab ich ein Präfix eingefügt

Organ Album - Golden Album of 20 Organ pieces.pdf

(= Beispiel). dann hab ich aber ein Problem bei

Caellerts - Organ Album

soll ich da ein Präfix "Organ Album" reinmachen? wo ist dann die Grenze - hier ist das Album voll von Musik eines Komponisten....
ist wahrscheinlich eh philosophisch.

Toll Wäre auch eine Suchfunktion über alle Noten, Alben etc. fr. Tuma Suite for organ (Minuett). Wo war das gleich noch einmal drinnen zuerst suchen nach "Tuma" - nix.... dann suchen nach "Organ Album" welche von den 200 Dateien könnte das Stückbeinhalten. nach 2h - ah ist nicht gemeinfrei, deshalb nicht gefunden.

(Exkurs1: folgende Noten such ich grad in meiner Sammlung - neuer Thread ggg

g.m. martin laudation
hegarty toccata
l. smith a joyeus acclamation
l. smith toccata for a feast day
j.v. weelden festival fanfare
e. grieg in the hal van de bergkoning
toccatine en koraal komt laat ons voortgaan kind'r
c. simeon toccatine
g.nevin toccata
fr. tuma suite for organ - minuet
fr. tuma suite for organ - siciliana
fr. tuma suite for organ - gavotte
m. zonnenberg toccata en koraal jezus, leven van mijn leven
o. dienel wer nur den lieben gott lässt walten
r. koury - festuval toccata
a.w. ketelby devotion
m.marals le basque
zonnenberg - schubert improvisatie
a.pomper - andante con moto
j.mulder toccata over psalm 72_11

galuppi - largo
gluck - chorus of happy spirits
jean sibelius - symphonisch poem
joseph grison - toccata in F
klaas jan mulder - elegisch voorspel
klaas jan mulder - fantasie en toccata over gezang 186

ende Exkurs1)

lg
Physharmonika


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2011 15:27
avatar  Anonymous ( gelöscht )
#2 RE: Archiv Orgelnoten - wie macht ihr das?
An
Anonymous ( gelöscht )

Tja, das mit den Noten ist wirklich ein Problem.

Mittlerweile gibt es ja das IPad und viele schwören darauf. Angeblich kann man da Noten als PDF usw. speichern.
Für mich ist aber der Bildschirm viel zu klein, und unter der Orgellampe ist es dann auch schwierig zu lesen … rundum… kommt für mich nicht in Frage.

Wenn ich mir Freinoten aus dem Internet lade, drucke ich sie mir aus und hebe mir nur in den seltesten Fällen die Datei auf, da mir der Ausdruck lang.

Dann habe ich verschiedene Leitz-Ordner angelegt, z.B.:

Kommunion/Gabenbereitung
Hochzeit/Bekannte Melodien
Vor- und Nachspiele
Choralgebundene Stücke
Komponisten Frankreich

… usw… usw.

Aber wenn man denn einen schönen Guilmant (Kommunion) hat fangen die Probleme wieder an. Wohin damit?
Unter „Komponisten Frankreich“ oder doch unter „Kommunion“?

Aber mit meinen Ordnern fahre ich ganz gut… auch wenn ich hier und da in meiner großen Ordnung wieder mal nichts finde


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2011 17:22
avatar  Copula ( gelöscht )
#3 RE: Archiv Orgelnoten - wie macht ihr das?
Co
Copula ( gelöscht )

Zu den Ordnern hätte ich noch eine Frage:
Wie machst du das denn mit Noten im Querformat? Ich hefte sie nämlich nicht in dem Ordner ab, da mir beim Ein- Und Ausheften schon mal etwas gehörig durcheinander gekommen ist, was ich dann ohne in der PDF-Datei nachzuschauen nicht mehr ordnen konnte.


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2011 18:22
avatar  Anonymous ( gelöscht )
#4 RE: Archiv Orgelnoten - wie macht ihr das?
An
Anonymous ( gelöscht )

Das hätte ich fast vergessen … natürlich loche ich die Noten nicht (wäre ja schade darum), sondern
hefte sie in Klarsichthüllen ab.
Dadurch wird der Ordner zwar schneller voll … aber dann wird halt ein Neuer angelegt.


 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2011 08:08
avatar  Tabernakelwanze ( gelöscht )
#5 RE: Archiv Orgelnoten - wie macht ihr das?
Ta
Tabernakelwanze ( gelöscht )

Sagt, mal Ihr Lieben,

habt Ihr eigentlich alle nur Loseblattsammlungen?

Mein Sortierungssystem ist recht einfach: Ich habe einen Notenschrank. In einer Ecke liegen alle Bäche (die Peters-Bände) in einer anderen Ecke liegen die norddeutschen Bruhns, Böhm, Buxtehude etc., dann gibt einen Stapel da liegen alle möglichen Barockgeschichten, einen Stapel gibt es für die Romantiker, dann gibt es einen für allgemeine Gottesdienstliche Sammlungen und einen, auf dem landet alles, was ich sonst nicht zuordnen kann. Weil ich aber oft keine Lust habe, die entsprechenden Bände nach Gebrauch wieder auf den entsprechenden Stapel zu legen, dauert es maximal ein- zwei Monate, dann ist alles wieder durcheinander. Und in einer stillen Stunde geht es dann wieder los, ein Stapel für die Bäche...einen für die norddeutschen...


 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2011 12:10
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: Archiv Orgelnoten - wie macht ihr das?
Gast
( gelöscht )

Hallo,

also bei mir sieht das ungefähr so aus:

Ich habe einen Notenschrank, wo sich theoretisch alle Druckwerke geordnet drin aufhalten sollten. Da beim Hobeln aber Späne fallen, also sprich ich fleißig üben sollte, liegt das meiste auf irgendwelchen Stapeln verteilt auf mehreren Harmonien oder Orgelspieltischen und unter Orgelbänken herum. (Leider habe ich nicht nur 1 Instrument)
Folglich ist im Notenschrank immer viel Platz und läDt dazu ein im nächsten Musikgeschäft oder Antiquariat weitere Noten dazu zu kaufen - dadurch ist das eine oder andere Heft dann auch doppelt vorrätig .

Da es meist schwierig wird das Gesuchte wieder zu finden, bin ich dazu übergegangen zu versuchen irgend etwas Prima Vista zu spielen was gerade am Instrument rumliegt.

Im PC sammle ich auch fleißig alles was das Web so hergibt. Da gibt es für jeden Komponisten einen Unterordner und einen Ordner noch für Sammelbände in denen mehrere Komponisten vertreten sind. (Sammelbände eines einzigen Koponisten liegen im entspr. Komponistenordner). Ein Ordner für unbekannte Komponisten und einen für meinen eigenen Murks.

Für Dinge die mir wichtig sind, die ich regelmäßig übe und spiele und auch außer Haus nehme habe ich einen dicken Ordner und noch zusätzlich eine dünnere Mappe für ganz aktuelles was ich immer bei mir habe.
Diese sind im Format DIN A4 QUER !! Das ist schwierig zu bekommen aber gibt es.
Darin habe ich dann nur Kopien von Originalheften bzw. Ausdrucke der PC-Dateien. Und alles in Klarsichthüllen ebenfalls im Format DIN A4 QUER ! (Sündhaft teuer :motz

Alles abgeheftet direkt zum Umblättern beim Spielen (Rücken an Rücken) außer die relativ wenigen Sachen im Hochkantformat die ich dann aus der Hülle nehme oder alternativ einen eigenen Ordner benutze.

Gruß

Michael


 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2011 15:22
#7 RE: Archiv Orgelnoten - wie macht ihr das?
avatar
Administrator

Zitat von Mikelectric
Klarsichthüllen ebenfalls im Format DIN A4 QUER ! (Sündhaft teuer :motz


Sowas suche ich schon ewig!
Wo gibts die — und was kosten sie??


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2011 16:35
avatar  Erik ( gelöscht )
#8 RE: Archiv Orgelnoten - wie macht ihr das?
Er
Erik ( gelöscht )

 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2011 16:40
#9 RE: Archiv Orgelnoten - wie macht ihr das?
avatar
Administrator

Genau das. Vielen Dank! [smile]
Hm, "oben offen"... ob das so ideal ist?
Der Preis ist tatsächlich fürstlich...


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2011 17:01
avatar  Erik ( gelöscht )
#10 RE: Archiv Orgelnoten - wie macht ihr das?
Er
Erik ( gelöscht )

Zitat von Gemshorn
Der Preis ist tatsächlich fürstlich...



Es sind 10x10 = 100 Hüllen für 23 €.

Geht doch??

Suche nur noch eine Mappe dazu...


 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2011 17:04
#11 RE: Archiv Orgelnoten - wie macht ihr das?
avatar
Administrator

Hm, wennst ne Mappe irgendwo in den unendlichen Weiten des Web findest, wäre ich dir dankbar, wenn du den Link wieder hier rein stelltest. [smile]


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2011 21:46
avatar  ( gelöscht )
#12 RE: Archiv Orgelnoten - wie macht ihr das?
Gast
( gelöscht )

Zitat von Gemshorn
Hm, wennst ne Mappe irgendwo in den unendlichen Weiten des Web findest, wäre ich dir dankbar, wenn du den Link wieder hier rein stelltest. [smile]


Also als Mappe habe ich die Veloflex 4102.0 das ist eigentlich als Flipchart für A4 hoch gedacht, aber eignet sich super als A4 Quer Ringbuch. Hat ca. 3 cm Rückenbreite und es passt ausreichend was rein für unterwegs. Liegt auch sehr schön auf dem Pult. Einfach den günstigsten Anbieter rausgoogeln.

Von Leitz gibt es Ordner A4 quer mit schmalerem (5cm?) und breiterem (7cm) Rücken. Die sind aber besser zum Abheften geeignet und sehen auf dem Notenpult für meinen Geschmack zu "Bürokratisch" aus.

Die Prospekthüllen A4 quer von Veloflex wurden ja schon genannt. Hatte ich aber zuletzt spürbar billiger bestellt - aber wo war das noch
Mitunter verwende ich für meine Kopien aber auch die billigen A4 hoch Hüllen und loche einfach quer und eben durchs Papier mit durch. Der Hauptvorteil ist, daß man zwei Blätter Rücken an Rücken abheften kann und auch einzeln wieder entnehmen kann.


 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2011 21:55
#13 RE: Archiv Orgelnoten - wie macht ihr das?
He

Auch DIN A4 quer Ordner gibts von Veloflex - sehr praktisch, ungeheuer stabil. Die eingehefteten Folien samt Notenkopien überstehen Flugreisen und anderes mehr völlig unbeschadet.
Helmut29


 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2011 22:25
avatar  ( gelöscht )
#14 RE: Archiv Orgelnoten - wie macht ihr das?
Gast
( gelöscht )

Zitat von Helmut29
Auch DIN A4 quer Ordner gibts von Veloflex


Mhh - kann nur welche in A4 hoch finden. Wie heißt die Serie denn?


 Antworten

 Beitrag melden
26.11.2011 00:06
#15 RE: Archiv Orgelnoten - wie macht ihr das?
He

.. ich kenne auch nur die Nummer, die Mikelectric geschrieben hat.
Helmut29


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!