Neue Concertos

  • Seite 1 von 5
20.05.2014 00:33
avatar  Machthorn ( gelöscht )
#1 RE: Neue Concertos
Ma
Machthorn ( gelöscht )

Wie ich gerade bei Kisselbach sehe, ist die Concerto-Reihe mächtig erweitert worden:

- Die bisherigen Modelle hören nun der Gloria-Nomenklatur passend auf den Namen "Trend"
- Die 234, 234 DLX und bald auch die 350 DLX sind wie schon hier im Forum vermutet als geschlossenes Gehäuse erhältlich.
- Ganz neu ist die 355cc, die mit 55 Registern auf 3 Manualen einen terrassenförmigen Spieltisch im Cavaillé-Coll-Stil mit Manubrien bietet, allerdings nicht in Amphitheater-Anordnung.


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2014 02:01
avatar  Aerodynic ( gelöscht )
#2 RE: Neue Concertos
Ae
Aerodynic ( gelöscht )

Ein Glück, mit meiner Bestellung liege ich im "Trend" [grin]

Die 355 ist schon ein ziemlicher Trümmer, das "CC" steht bestimmt nur vordergründig für Cavaillé-Coll. Wenn im August die paillettenbesetzte Version kommt, wissen wir Bescheid


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2014 07:02
#3 RE: Neue Concertos
avatar
Administrator

Oha, die CC sieht ja toll aus.
Allerdings zu nem stolzen Preis. Da sieht man wieder mal, dass das Gehäuse das teuerste Element an einer DO ist.

Irgendwie finde ich, dass zumindest das Gloria Positiv 235 eigentlich in die Concerto-Serie gehört; es ist doch als Hausorgel konzipiert, im Unterschied zur Kapella.
... damit will ich nicht sagen, dass die Concerto nicht auch für Kirchenräume geeignet sei. [wink]


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2014 07:22
#4 RE: Neue Concertos
Ma

Danke für den interessanten Hinweis!

Zitat von Gemshorn
Oha, die CC sieht ja toll aus.



Dieses "Trümmer" wird in der Viscount-Nomenklatur übrigens als "Ouverture" geführt, erfährt man wieder mal auf der Homepage des schwedischen Händlers Jerker Antoni. Er hat übrigens auch schon die ominöse Sonus 45 auf der Preisliste, aber noch keine Infos dazu. Wahrscheinlich ist das wirklich die Rolldeckelorgel.

Gloria Concerto 350 Trend

 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2014 07:38
#5 RE: Neue Concertos
avatar
Administrator

Alter Schwede... [grin]
... habe gleich mal meine Signatur präzisiert.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2014 08:00
#6 RE: Neue Concertos
avatar
Moderator

Oh, die CC ist schon da ...

ich dachte, das dauert noch ein paar Tage. In Mondaino hat man offenbar Blut geleckt ...

Dem Kunden darf es recht sein. [grin]

LG
Michael


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2014 08:20
avatar  Tabernakelwanze ( gelöscht )
#7 RE: Neue Concertos
Ta
Tabernakelwanze ( gelöscht )

Das C.C.-Modell sieht ja gut aus. Wenn ich mich recht erinnere hat C.C. nur in Ausnahmefällen die Manubrien in "Amphi-Terrassen" angelegt.


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2014 09:37
avatar  Aeoline
#8 RE: Neue Concertos
avatar

Ein bisschen erinnert mich das Gehäuse der 355CC an die Symphonica. Vielleicht hat man ja in Baunatal ein Gebund Gehäuse günstig erstanden...

[grin] [grin]

Die Anordnung der Züge ist schon - soweit ich Instumente von ACC kenne - typisch. Nur bei den ganz großen Wummern wurden die Züge im Halbrund angeordnet. Die "normalen" Instrumente hatten die Züge rechts und links neben den Werken.

LG
Aeoline


Organisten leiden oft an einer schlimmen Krankheit: Augentinnitus - Man(n) sieht nur noch Pfeifen...

Viscount Unico 400 DE [V1.14.19] (56/III/P) : ab 11.2012
Johannus Opus 520 (45/II/P) : 10.1987-11.2012
Siel HB 700 (9/II/P) : 1977-09.1987)

 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2014 09:59
avatar  PeterW
#9 RE: Neue Concertos
avatar
+ 12.1.2018

Der direkte Vergleich ist interessant. Dabei sind die drei 350-er technisch baugleich - auch wenn die Terminologie etwas inkonsistent anmutet - und unterscheiden sich nur im Möbel.

  • Trend 350 ---------------- Laminat ---------------------- 10.950[/*]
  • 350 Trend DLX ----------- Furnier ----------------------- 12.950[/*]
  • 350 DLX ------------------ Furnier mit Rolldeckel ------ 14.850[/*]
Gemessen am Mehrwert fallen die Preisdifferenzen ... nun ja, ähem ... überdeutlich ins Auge.

Eine ganz andere Baustelle ist die
  • 350CC -------------------- Furnier ohne Rolldeckel -- 22.540[/*]
Wenn man vom möbeltechnischen Aufwand, der bei der Preisbildung sicher die größte Rolle spielt. einmal absieht, erfreut sie uns mit einigen dispositionellen Schmankerl:
  • Ped: + 16'-Streicher, + 1 (dezidierte) Orchesterstimme[/*]
  • HW: + zusätzliche Mixtur, + 1 (dezidierte) Orchesterstimme[/*]
  • SW: Verlegung der Voix Humaine vom Pos ins SW, + 1 (dezidierte) Orchesterstimme[/*]
  • Pos: + 8'-Prinzipal, + 1'-Sifflöte, + Chamade (anstelle des freigewordenen Humaine-Platzes) + 1 (dezidierte) Orchesterstimme.[/*]

Die Freunde der Oktavkoppeln kommen ebenfalls auf ihre Kosten: Alle Manuale subkoppeln aufs SW, das SW superkoppelt zusätzlich auf sich selbst. Ob man der 350CC dafür einen weiteren Prozessor spendieren mußte?
Mit 1,88 m Breite schlägt sie erwartungsgemäß fulminant zu Buche.


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2014 15:01
#10 RE: Neue Concertos
avatar
Administrator

Die dispositionellen Extraschmankerl liegen auch in den Bibliotheken der ganz kleinen Concertos verborgen; mittels Editor lassen sie sich auch an beliebiger Stelle in die Dispo einfügen. Wenn ich mir das neue Flaggschiff inkl. Preis so ansehe, merke ich erst so recht, was für eine tolle Orgel ich zuhause habe.
Wunderbar aber, dass die Concerto-Palette nun wirklich fein ausdifferenziert wurde: Nun sollte für jeden Geschmack oder für jede Brieftasche etwas dabei sein.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2014 15:29
avatar  Aerodynic ( gelöscht )
#11 RE: Neue Concertos
Ae
Aerodynic ( gelöscht )

Zitat von Gemshorn

Wunderbar aber, dass die Concerto-Palette nun wirklich fein ausdifferenziert wurde: Nun sollte für jeden Geschmack oder für jede Brieftasche etwas dabei sein.



Absolut! Dafuer:

Ich kann mir gut vorstellen, dass die CC durchaus ebenso wie die kleineren Concertos ihre Käufer finden wird - neben der Brieftasche muss natürlich auch der nötige Platz bereitstehen, um die 1,88 m wirkungsvoll und nicht zu gequetscht in die heilige Halle zu stellen. Das größte "Hindernis" könnte hier vielleicht noch die Dame des Hauses sein, welche naturgemäß über viel Phantasie hinsichtlich der Gestaltung von Räumen auch mit orgelfremden Accessoires verfügt... [wink]


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2014 21:02
avatar  Aeoline
#12 RE: Neue Concertos
avatar

1,88m breit - die 355CC !



Dagegen ist meine Unico 400 mit 1,62m ja geradezu "slimline"...

Sind die Züge aus Holz?

LG
Aeoline

P.S. - Nein! - ich spiele nicht mit einem Kauf!

Dagegen:


Organisten leiden oft an einer schlimmen Krankheit: Augentinnitus - Man(n) sieht nur noch Pfeifen...

Viscount Unico 400 DE [V1.14.19] (56/III/P) : ab 11.2012
Johannus Opus 520 (45/II/P) : 10.1987-11.2012
Siel HB 700 (9/II/P) : 1977-09.1987)

 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2014 21:12
#13 RE: Neue Concertos
avatar
Administrator

Die Züge sind gewiss aus Holz, sind sie auch beim vergleichsweise günstigen Positiv 235, selbst beim Cantus Positiv.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2014 21:51
avatar  Machthorn ( gelöscht )
#14 RE: Neue Concertos
Ma
Machthorn ( gelöscht )

Ich wüsste ja gerne, ob die 355cc auch klanglich mehr bietet als die kleineren Schwestern. Denn der Preis dürfte nur über das Gehäuse und fünf Mehrregister kaum zu halten sein. Selbst die 350 DLX soll ja weniger als 2/3 kosten. Der technischen Beschreibung nach soll das Innenleben samt Verstärkung ja erstmal gleich sein. Hat man ggf. den zusätzlichen Raum und die zusätzliche Gehäusebreite für mehr Resonanzraum und Abstrahlbreite genutzt? Dann könnte das schon nochmals besser klingen.


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2014 22:17
avatar  Aeoline
#15 RE: Neue Concertos
avatar

Zitat von Gemshorn
Die Züge sind gewiss aus Holz, sind sie auch beim vergleichsweise günstigen Positiv 235, selbst beim Cantus Positiv.


Wenn das Gehäuse von Viscount stammt, dann sind die Züge wohl aus Holz. Sollte das Gehäuse aus den Niederlanden kommen, dann wohlmöglich nicht. Immerhin bietet Johannus die Rembrandt im Standard mit Plastik-Manubrien an.

LG
Aeoline


Organisten leiden oft an einer schlimmen Krankheit: Augentinnitus - Man(n) sieht nur noch Pfeifen...

Viscount Unico 400 DE [V1.14.19] (56/III/P) : ab 11.2012
Johannus Opus 520 (45/II/P) : 10.1987-11.2012
Siel HB 700 (9/II/P) : 1977-09.1987)

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!