Hallo in die Runde!

  • Seite 2 von 3
08.02.2014 17:37
avatar  pvh
#16 RE: Hallo in die Runde!
pv
pvh

Hallo,

Zitat von Martin78
Ist es nicht so, dass die "Concerto" auf der Kisselbach-HP ausschließlich als Hausorgel bezeichnet wird? Den charakteristischen, lebendigen Physis-Sound könnte ich mir aber auch sehr gut in einer Kirche vorstellen. Genug Schmackes für eine kleine Kapelle hat die dreimanualige "Concerto" jedenfalls! [wink]


Eine Orgel ohne abschließbaren Manualdeckel ist in einer kleinen Kirche, vor allem wenn es keine Empore gibt, wohl meist ein NoGo.

Mich würde aber etwas anderes interessieren: Wo packen die Concerto-Besitzer/innen denn ihren Krimskrams hin? Also (Klebe-)Zettel, Bleistift, Wecker, Kaffetasse, Notenklammern/-gewichte - was man halt so braucht beim Üben und Vorbereiten auf die Gottesdienst-Einsätze. Das passt bei meiner DO (Gloria Klassik) alles auf die Fläche zwischen Manual und Seitenwangen und wird nach herunterziehen des Rolldeckels sogar unsichtbar.

Beste Grüße von der Waterkant
Christoph P.


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2014 17:40
#17 RE: Hallo in die Runde!
avatar
Administrator

Derlei Utensilien haben für mich nichts am Spieltisch zu suchen; lieber in ein kleines Kästchen nahe der Orgel damit. Ich kenne die Unsitte, direkt an der Orgel zu schreiben und zu radieren. Der Abrieb des Radiergummis verschwindet dann zwischen den Tasten. Sehr förderlich für den reibungslosen Betrieb der Klaviaturen.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2014 06:02
#18 RE: Hallo in die Runde!
Ma

Eines hatte ich vergessen, was ich jetzt noch schreiben möchte: Die Concerto klingt in meinen Ohren schon in den Werkseinstellungen überzeugend. Ein Beitrag von Gemshorn ging in diese Richtung; das möchte ich voll und ganz unterstreichen. Es muss also niemand Angst haben, zwar ungezählte technische Möglichkeiten, aber gleichzeitig auch eine klanglich unbefriedigende Dauerbaustelle zu erwerben, derer man ohne Intonationskenntnisse nicht Herr werden kann. Was ich bislang bei mir geändert habe, waren minimale Retuschen. Vielleicht bin ich nicht wirklich der Maßstab, da ich bisher keine DO-Erfahrung hatte, aber mit Pfeifenorgeln kenne ich mich schon ein bisschen aus [wink]
Weiterhin bin ich über den Editor froh, denn er hat mir erlaubt, ein paar einzelne Register auszutauschen, und demnächst werde ich mal versuchen, zwei eigene Dispositionen zu realisieren!
Sehr froh bin ich auch, die dreimanualige Variante gewählt zu haben. Auch wenn es grundsätzlich möglich sein sollte, die drei Manuale im (Literatur-)Spiel durch geschickten Setzereinsatz weitgehend kompensieren zu können, so sind die drei Manuale doch sehr hilfreich, auch bei Improvisationen. Zudem kann die Disposition m.E. stilreiner durchgebildet werden, z.B. bei der Universal-Dispo "Deutsch" oder bei "Barock":
HW = Gravität
SW = Weitchor mit eher tiefer Klangkrone
Pos = Spitziges Vorplenum, kleiner Prinzipalchor mit heller Klangkrone

Lg
Martin

Gloria Concerto 350 Trend

 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2015 14:01
#19 RE: Hallo in die Runde!
Ma

Hallo zusammen,

noch immer sind Klangdemos der Concerto / Sonus im Netz eher selten.

Ich habe daher bei ein paar Stücken an meiner papierbestreiften "Concerto 350 Trend" die Panasonic-Videokamera mitlaufen lassen und diese Videos mal in die Röhre gepackt, vielleicht interessiert es euch. Um gebetsmühlenartig zu wiederholen, was immer an dieser Stelle kommen muss: Die Orgel klingt im Raum völlig anders als über zwei Laptoplautsprecher! Wieviel Klangqualität alleine beim Hochladen auf Youtube flöten geht... Vielleicht gefällt es dennoch dem ein oder anderen.

Teilweise habe ich die Registrierungen notiert.

Achtung: Es handelt sich weder um professionelle Aufnahmen (typisch Youtube, einfach eine Panasonic-Kamera neben der Orgel) noch um einen professionellen Orgelspieler! Ich habe lediglich den C-Schein; insbesondere bei den inmitten der Nacht aufgenommenen Sorge-"Trios" hat sich der ein oder andere Flüchtigkeits- und Konzentrationsfehler eingeschlichen. Nächstes Mal mit Fingersatz und weniger Hall! pa: [grin] Prost:

In den nächsten Tagen möchte ich noch die Intonationen "Deutsch" und "Romantisch" vorstellen.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
Martin

Gloria Concerto 350 Trend

 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2015 18:15
avatar  mpk226 ( gelöscht )
#20 RE: Hallo in die Runde!
mp
mpk226 ( gelöscht )

Hallo Martin,

vielen Dank für die Videos bzw. Klangproben! Mach´ Dir keine Gedanken über kleine Fehler, etc. Du hast MUSIK (und das auch noch sehr schön!) gemacht und das zählt!

Und was heißt hier: „Nur C-Schein“!? Der will auch erst einmal gemacht sein! Außerdem ist so ein „Wisch“ gar nichts wert, wenn er nicht mit „Leben“ erfüllt wird! Darüber hinaus muss das jemand „vor laufender Kamera“ erst einmal besser machen!

Unabhängig davon ist die Gefahr der (destruktiven) Kritik bei richtigen Profis eher gering – das ist meine Erfahrung; meistens treten diese bescheiden auf und geben nur auf Anfrage Tipps. Nichtskönner machen eher den Mund auf, so in dem Stil: „Ja, nee, ab Takt sieben hätte ich im Schwellwerk eher die „Quartschrabbel 9 3/6´ dazu gezogen …“

Wie dem auch sei; so konnte ich wenigstens mal eine Concerto hören, da ich noch nicht dazu gekommen bin, die 355cc von Christian anzuspielen (das geht in den nächsten vier Wochen aber los ;-P). Der erste Eindruck gefällt mir übrigens sehr!

Viele Grüße

Michael


 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2015 18:34
avatar  Tabernakelwanze ( gelöscht )
#21 RE: Hallo in die Runde!
Ta
Tabernakelwanze ( gelöscht )

Hallo Martin,

tolle Klänge und eine mir sehr gut gefallende Interpretation. Ich bin begeistert! Kannst Du vielleicht was zu der Notenausgabe sagen? Die würde mich interessieren. Wunderbare Musik!


 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2015 22:33
#22 RE: Hallo in die Runde!
Ma

Vielen Dank für eure Kommentare.

Ich habe jetzt bei den Videos jeweils die verwendete Notenausgabe notiert, das ist eine gute Anregung.

Sorge:
Das Heft ist Gold wert, Wichernkantor Michael hatte ja schon mehrmals darauf hingewiesen. Einzelne der Trios gibt es auch bei imslp, aber das Geld für das Heft habe ich sehr gerne ausgegeben. Definitiv nachbarock, leichter als Bach und Krebs und als Vorstufe zu deren Trios meiner Meinung nach sehr gut geeignet. Die 11 einzeln überlieferten Trios stehen ausschließlich in C-Dur, a-Moll, G-Dur und e-Moll, was die Bildung von kleinen fiktiven Triosonaten leicht möglich macht, wenn man Tempo und Charakter der Stücke entsprechend gestaltet. Ebenfalls ein Tipp vom Wichernkantor!

Neunhaber:
Ihn gab es noch nicht bei Youtube! Dabei finde ich diese Musik wunderbar kontemplativ (auch wenn bei mir der zweite Vers arg länglich geraten ist... [grin] ). Kennengelernt habe ich das Stück auf dieser CD (in dieser empfehlenswerten Reihe der Stralsunder Orgel sind bereits vier CDs erschienen), daran habe ich auch die Registrierung orientiert. Das Orgelstück ist in einem Breitkopf-Sammelband erschienen, es gibt auch einen Parallel-Band mit freien Werken, wo interessante Sachen drin sind.

Hasse:
Auch hier orientiere ich man einer bestehenden Aufnahme, und zwar an der von Friedhelm Flamme. Ausnahmslos alle CDs von ihm in dieser Serie kann ich ebenfalls wärmstens empfehlen! Seine Hasse-Aufnahmen aus Melle hat jemand auf Youtube hochgeladen.
Von Hasse gibt es noch eine großangelegte Choralfantasie über "Komm, heiliger Geist", ein fantastisches 12-Minuten-Werk, dass man ohne weiteres den großen Werken von Tunder und Scheidemann zur Seite stellen kann, eine weitere Choralfantasie über "Jesus Christus, unser Heiland" und ein kürzeres Werk über "Allein Gott in der Höh sei Ehr".
Die Breitkopf-Ausgabe lief mir in der Woche vor Weihnachten im Notengeschäft über den Weg, letzte Woche habe ich Zeit gefunden, mal reinzugucken.

Drei Youtube-User haben sich sogar für meinen Kanal angemeldet *staun* - ich vermute, dass diese dann über neu von mir eingestellte Videos informiert werden, mit Youtube kenne ich mich nicht so aus... wie schon geschrieben, wird da von mir noch was kommen, da ich auch noch andere Facetten der Orgel zeigen möchte.

Schönen Abend!

Gloria Concerto 350 Trend

 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2015 07:48
#23 RE: Hallo in die Runde!
avatar
Moderator

Guckt mal da:

http://www.bodensee-musikversand.de/prod...ducts_id=169295

Der gute Mann ist weder verwandt, noch verschwägert mit dem "100 festliche Kadenzen"-Komponisten des 19. Jh, sondern steht in der Buxtehude-Traditionslinie. Er hatte eine Vorliebe für das Herumdonnern auf dem Pedal und die Stücke machen richtig was daher, ohne in heftigen Übestreß auszuarten. Wir hatten gestern den ersten GD im Gemeindesaal (wie immer zwischen Dreikönig und Judika - das ist der Sonntag vor Palmso. ). Da steht seit 2006 eine Gloria Klassik 224 und die hat saftige Zungen zu 16' und 8' im Pedal. Da machen Pedalsoli richtig Spaß. Also habe ich postludierend eine der Volckmar-Sonaten gespielt, gleich die erste in F. Das Auditorium war "very impressed".

Auch das hier

http://www.bodensee-musikversand.de/prod...ducts_id=169295

enthält viel Schönes. Allerdings zum Carus-Preis ...

Der Empfehlung von Friedhelm Flammes CD-Publikationen schließe ich mich ohne Einschränkung an. Gerade seine Einspielungen norddt. Barockmeister an entsprechenden Instrumenten sind hörenswert und seine Interpretationen sind bedenkenswert. Samstag erst brachte der Postbote die Böhm-Gesamteinspielung auf 2 CDs. Sie gefällt mir von der klanglichen Ästhetik und der Homogenität des Spiels besser als die jüngsten Aufnahmen von Jozef Sluys an der Waltershausenerin - ohne dessen Kunst schmälern zu wollen. An der schönen Gandersheimerin (da hat sich was von den Straßburger Mühleisens hin verirrt! *staun*) hat Flamme auch Romantiker eingespielt - stehen auf meinem Wunschzettel ...

LG
Michael


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2015 07:51
#24 RE: Hallo in die Runde!
avatar
Administrator

Zweimal der gleiche Link?


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2015 08:04
avatar  Tabernakelwanze ( gelöscht )
#25 RE: Hallo in die Runde!
Ta
Tabernakelwanze ( gelöscht )

Ja der Volckmar, der kesselt schön, ich wollte schon vor geschätzt 20 Jahren die Noten haben, und hatte damals Jan Jancka angeschrieben, von dem ich eine Aufnahme hatte. Der schrieb mir damals, dass in Kürze die Noten erscheinen würden. Immerhin konnte ich zwischenzeitlich eine Ausgabe der g-moll-Sonate ergattern, jetzt endlich folgt der Rest. Wunderbar!

Martin, Dir auch herzlichen Dank für die Notenangaben!


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2015 08:09
#26 RE: Hallo in die Runde!
avatar
Moderator

Ups, Tschuldigung.

Hier nochmal das Husumer Orgelbuch:

http://www.bodensee-musikversand.de/3/13...h+von+1758.html

LG
Michael


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2015 09:14
#27 RE: Hallo in die Runde!
Ma

Zitat
Also habe ich postludierend eine der Volckmar-Sonaten gespielt, gleich die erste in F. Das Auditorium war "very impressed".



Es ist diese, ist es nicht?

Den Empfehlungen von Michael kann ich mich wiederum anschließen! [smile]

Von dem norddeutschen "Kram" (wer spielt diese Musik noch?) gibt es noch einiges, was noch nicht bei Youtube vertreten ist, vielleicht lasse ich noch ein paar der Stücke aus den oben von mir benannten Heften folgen. Wenn sich nur ein einzelner Organist zufällig eines meiner Videos anschaut und vielleicht eines (oder mehrere) der Stücke in sein Repertoire aufnimmt, würde mich das sehr freuen!

Gloria Concerto 350 Trend

 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2015 09:53
#28 RE: Hallo in die Runde!
avatar
Moderator

Jo, die ist's! Aber die Aufnahme rollt einem ja die Fußnägel hoch ... [grin]
Ist die Orgel von Bontempi oder vom Aldi-Wühltisch für 49,99 €?

LG
Michael


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2015 10:35
#29 RE: Hallo in die Runde!
Ma

Zitat
Aber die Aufnahme rollt einem ja die Fußnägel hoch ... [grin]



Ach, die kenne ich gar nicht. Ich hatte das Stück auf einer CD dieser empfehlenswerten Box zum kleinen Preis (letzte Empfehlung für heute [smile]) kennengelernt, da wird es von O. G. Blarr an der Hillebrand-Orgel der riesigen Marienkirche Danzig, in die lt. Wikipedia 25.000 Menschen passen sollen (!) gespielt.

Gloria Concerto 350 Trend

 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2015 11:09
avatar  Tabernakelwanze ( gelöscht )
#30 RE: Hallo in die Runde!
Ta
Tabernakelwanze ( gelöscht )

Zitat von Martin78
Von dem norddeutschen "Kram" (wer spielt diese Musik noch?) gibt es noch einiges, was noch nicht bei Youtube vertreten ist, vielleicht lasse ich noch ein paar der Stücke aus den oben von mir benannten Heften folgen.



Ich denke, der norddeutsche Kram wird schon noch gespielt, wird aber von den allgegenwärtigen romantischen Franzosen leider etwas verdrängt.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!