3manualige Viscount zu verkaufen

24.10.2012 18:47
avatar  Aeoline
#1 RE: 3manualige Viscount zu verkaufen
avatar

Hallo,

hab gerade dieses Angebot per Mail bekommen. Vielleicht interessiert sich ja der ein oder andere dafür...

LG
Aeoline

Objektnr: 713
Orgelbauer: Viscount
Baujahr: 1995 bis 2000
Manuale: 3

Sehr gut erhaltene und voll funktionstüchtige Viscount Elektronenorgel mit 3 Manualen und zusätzlichem Aufbau mit Prospektpfeifen. Dieses Instrument ist ein Erbstück und wird Umständehalber verkauft.

Preis: 6.500,-€ VB

Preis ohne Montage MwSt nicht ausweisbar (Privatverkauf)

Weitere Informationen: http://www.gebrauchtorgel.com/news-1-1-7-464-0.html


Organisten leiden oft an einer schlimmen Krankheit: Augentinnitus - Man(n) sieht nur noch Pfeifen...

Viscount Unico 400 DE [V1.14.19] (56/III/P) : ab 11.2012
Johannus Opus 520 (45/II/P) : 10.1987-11.2012
Siel HB 700 (9/II/P) : 1977-09.1987)

 Antworten

 Beitrag melden
24.10.2012 19:29
#2 RE: 3manualige Viscount zu verkaufen
avatar
Administrator

Scheint eine Prestige VIII, Vorläufermodell der Prestige 100, zu sein - somit das Flaggschiff dieser Serie.
Wie mir von kompetenter Stelle versichert wurde, war die alte Prestige-Reihe klanglich topp.

Der Käufer der angebotenen Orgel darf wohl ein Schnäppchen erwarten.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
24.10.2012 19:45
#3 RE: 3manualige Viscount zu verkaufen
avatar

Es handelt sich um eine Prestige I.
Und die war zu ihrer Zeit allererste Sahne.
Ich weiß von Kunden die lieber eine Prestige II ( baugleich nur ohne Zugregister ) genommen hätten als eine Prestige 80.

Grüße,
Uwe

PORTA PATET MAGIS COR

 Antworten

 Beitrag melden
24.10.2012 19:51
#4 RE: 3manualige Viscount zu verkaufen
avatar
Administrator

Zitat von Uwe13
Es handelt sich um eine Prestige I.


Hoppla, danke für die Korrektur. Ich vergaß, dass bei der alten Reihe die Nummerierung absteigend war.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
25.10.2012 12:08
avatar  Aeoline
#5 RE: 3manualige Viscount zu verkaufen
avatar

Und was täte das auf Hochdeutsch heißen wollen?


Organisten leiden oft an einer schlimmen Krankheit: Augentinnitus - Man(n) sieht nur noch Pfeifen...

Viscount Unico 400 DE [V1.14.19] (56/III/P) : ab 11.2012
Johannus Opus 520 (45/II/P) : 10.1987-11.2012
Siel HB 700 (9/II/P) : 1977-09.1987)

 Antworten

 Beitrag melden
25.10.2012 13:16
#6 RE: 3manualige Viscount zu verkaufen
avatar
Administrator

Die Prestige I ist auch heute noch eine Orgel mit außergewöhnlichem schönen Klang. Ihr Nachfolgemodell Prestige 100 rangiert preislich um die EUR 20.000,-.

Die Studio 150 ist eine Orgel der Einsteigerklasse, die Prestige I eine Orgel der gehobenen Mittelklasse wenn nicht sogar der Oberklasse.

Für mich klingt eine Prestige um Lichtjahre besser als eine Studio; das ist meine persönliche Meinung. Es mag Leute geben, die das anders sehen.

Nicht alles, was alt ist, ist schlecht. (Crossover zum Thread über 'Historische Orgeln'
*duck und weg*


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
25.10.2012 14:22
avatar  BWoll ( gelöscht )
#7 RE: 3manualige Viscount zu verkaufen
BW
BWoll ( gelöscht )

Hätte die Orgel MIDI?


 Antworten

 Beitrag melden
25.10.2012 18:20
avatar  Aeoline
#8 RE: 3manualige Viscount zu verkaufen
avatar

Zitat von BWoll
Hätte die Orgel MIDI?



Glaubt man dieser Internetseite, dann: JA!

http://www.france-orgue.fr/orgue/index.p...doc.fch&ido=569


Organisten leiden oft an einer schlimmen Krankheit: Augentinnitus - Man(n) sieht nur noch Pfeifen...

Viscount Unico 400 DE [V1.14.19] (56/III/P) : ab 11.2012
Johannus Opus 520 (45/II/P) : 10.1987-11.2012
Siel HB 700 (9/II/P) : 1977-09.1987)

 Antworten

 Beitrag melden
26.10.2012 16:25
avatar  Volles Werk ( gelöscht )
#9 RE: 3manualige Viscount zu verkaufen
Vo
Volles Werk ( gelöscht )

Ein sehr hübsches Orgelchen.
Weiß zufällig jemand ob dieses Model schon über Samples verfügt oder liege ich mit meiner Vermutung richtig das es Physical modeling ist?
Würde mich schon reizen wenn es eine Prestige I sein sollte.
habe auf You tube ein Video von diesem Model gefunden. Klanglich gar nicht so übel.

https://www.youtube.com/watch?v=O4w4X3YI9Hk


 Antworten

 Beitrag melden
26.10.2012 16:30
#10 RE: 3manualige Viscount zu verkaufen
avatar
Administrator

Die Prestige I ist eine reinrassige Samplingorgel. Zu deren Zeit war PM bei Viscount noch lange kein Thema.
Das YouTube-Video ist übrigens grottig und sagt über den Klang dieser Orgel so gut wie gar nichts aus.


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
26.10.2012 16:32
avatar  Volles Werk ( gelöscht )
#11 RE: 3manualige Viscount zu verkaufen
Vo
Volles Werk ( gelöscht )

Könnte ich mich dann klanglich eher an der Prestige 100 orientieren?


 Antworten

 Beitrag melden
26.10.2012 16:33
#12 RE: 3manualige Viscount zu verkaufen
avatar
Administrator

Selbstverständlich!
Die Prestige I ist die Vorgängerin der Prestige 100; was klanglich bei einer Viscount Prestige drinnen stecken kann (bei guter Intonation!), macht Vox Coelestis (Österreich) vor: http://orgelzentrum.at/Downloads/downloads.html


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
26.10.2012 16:42
avatar  Volles Werk ( gelöscht )
#13 RE: 3manualige Viscount zu verkaufen
Vo
Volles Werk ( gelöscht )

Danke und Donnerkeil, oke... ich bin schwer beeindruckt und gerade am überlegen, ob ich mir dieses Instrument kaufen soll. [smile] Es wäre tatsächlich ein Schnäppchen. Alleine der hübsche Prospektaufbau ist das Geld meines Erachtens schon wert.


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2012 14:28
avatar  Aeoline
#14 RE: 3manualige Viscount zu verkaufen
avatar

Ja ! - und der Preis ist VB !!

Viel Erfolg
LG
Aeoline


Organisten leiden oft an einer schlimmen Krankheit: Augentinnitus - Man(n) sieht nur noch Pfeifen...

Viscount Unico 400 DE [V1.14.19] (56/III/P) : ab 11.2012
Johannus Opus 520 (45/II/P) : 10.1987-11.2012
Siel HB 700 (9/II/P) : 1977-09.1987)

 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2012 18:53
avatar  Tabernakelwanze ( gelöscht )
#15 RE: 3manualige Viscount zu verkaufen
Ta
Tabernakelwanze ( gelöscht )

Ich hab mir die Demos mal anhört und finde den Klang - besonders den einiger Flötenstimmen - ziemlich künstlich, das gleiche gilt für die Trompeten. Fazit: Für mich keine Wahl. Da klang meine Hymnus IV um Klassen besser.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!