Noten: As the Deer ...

  • Seite 1 von 2
10.02.2012 21:39
avatar  Titus ( gelöscht )
#1 RE: Noten: As the Deer ...
Ti
Titus ( gelöscht )

Hallo,

weiß jemand von Euch, wo man Orgelnoten von As the Deers kaufen kann (Einzelnoten oder Heft)?
Ich habe das Lied auf Youtube gehört, es gefällt mir sehr und möchte das auch spielen.

LG
Dieter


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2012 22:02
#2 RE: Noten: As the Deer ...
avatar
Moderator

Ich kenn' leider nur "Rudolph the rednosed Reindeer". [grin]

Kannst Du mal 'nen Link einstellen, dann höre ich mal, was ich tun kann ...


FG
Michael


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2012 23:53
avatar  dhm
#3 RE: Noten: As the Deer ...
dh
dhm

Zitat von Titus
Hallo,
weiß jemand von Euch, wo man Orgelnoten von As the Deers kaufen kann (Einzelnoten oder Heft)?
Ich habe das Lied auf Youtube gehört, es gefällt mir sehr und möchte das auch spielen.
LG
Dieter



Meinst du "As the deer pants for the water"? Wenn ja, kann ich vielleicht helfen.

Douglas Henn-Macrae
www.midi-organs.eu
Hauptwerk- und Hoffrichter-Vertrieb in GB.
Ehemaliger Leiter des Rochester Cathedral Voluntary Choir.

 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2012 07:45
#4 RE: Noten: As the Deer ...
avatar
Administrator

Ich vermute ja fast, dass dieses hier gemeint ist: http://johannus.com/de/multimedia/#as-the-deer


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2012 09:01
#5 RE: Noten: As the Deer ...
avatar
Moderator

Wenn dieses Video gemeint ist, handelt es sich vermutlich um eine Improvisation van Vliets. Es ist sein übliches Strickmuster, barocke, üppig ausornamentierte Kantilene (mit einem der "Supersoli", die ich so überflüssig finde wie einen Kropf) über romantisierenden, opulent verhallten Streicherakkorden. Möglicherweise taucht das Stück ja in den nächsten Monaten als Druckversion auf der Johannus-HP auf. Einen hohen Dahinschmelzfaktor hat es.
Ich habe Motivsplitter des Chorals "Freu dich sehr, o meine Seele" herausgehört (EG 524), von dem es auch eine Textparaphrase zu Psalm 42 ("Wie der Hirsch lechzt nach frischem Wasser, so sehnt sich meine Seele ..." gibt. Das würde den anglophilen Titel erklären.

FG und schönes Wochenende

Michael


 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2012 09:37
avatar  Klassikfreund ( gelöscht )
#6 RE: Noten: As the Deer ...
Kl
Klassikfreund ( gelöscht )

Das ist ja so grauslig, dass sogar der Organist ständig den Kopf schütteln muss!
Ich glaube, er war sogar kurz vor dem Weinen!
Ist die neue Zielgruppe von Johannus jetzt der volksdümmliche Sektor?


 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2012 09:48
#7 RE: Noten: As the Deer ...
avatar
Moderator

Wie sagte doch mein Lieblingskabarettist Loriot in seiner genialen Rezension des Bundesbahn-Kursbuches: "Das ist sehr fein beobachtet!"

FG
Michael


 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2012 12:38
avatar  Klassikfreund ( gelöscht )
#8 RE: Noten: As the Deer ...
Kl
Klassikfreund ( gelöscht )

Kann es sein, dass unser liebes Gemshorn beim Anhören der Weise plötzlich um Jahre gealtert ist?


 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2012 12:52
#9 RE: Noten: As the Deer ...
avatar
Administrator

[grin] Es war nur Zeit für ein Foto-Update. [grin]


Gloria Concerto 234 Trend DLX

 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2012 16:51
avatar  Anonymous ( gelöscht )
#10 RE: Noten: As the Deer ...
An
Anonymous ( gelöscht )

Und wie wäre es mit dem Naheliegendsten? Email an Johannus und freundlich fragen?
Ich meine, andere wären diesen Weg auch schon gegangen und ihnen wurde irgendwie geholfen.

wf


 Antworten

 Beitrag melden
12.02.2012 15:28
avatar  Titus ( gelöscht )
#11 RE: Noten: As the Deer ...
Ti
Titus ( gelöscht )

Hallo,

ich meinte das hier:
https://www.youtube.com/watch?v=6vybrFnEtxA
Ich bin Anfänger und brauche (noch) leichte Kost.
Musikantenstadel schaue ich aber nicht... [wink]

LG
Dieter


 Antworten

 Beitrag melden
12.02.2012 15:58
avatar  Anonymous ( gelöscht )
#12 RE: Noten: As the Deer ...
An
Anonymous ( gelöscht )

Das sieht so aus, als wenn das aus einem englischen Choralbuch ist. Gibt es bei Euch einen großen Notenhandel? Ich weiß, daß es in Hamburg Nähe Gänsemarkt so einen Laden gab, der war gut, da bin ich mal rein und mit vollen Taschen wieder raus. War so groß wie ein Buchladen, nur eben mit Noten...

NB: Warum blicken den ständig bunte Lampen in der Vorsatzleiste? Das würde mich närrisch machen. Und das soll jetzt der berühmte Hauptwerk-Klang sein? Grausig.

wf


 Antworten

 Beitrag melden
12.02.2012 16:03
avatar  Tastenheini ( gelöscht )
#13 RE: Noten: As the Deer ...
Ta
Tastenheini ( gelöscht )

Der Organist scheint zwar eine Chorfassung zu haben, aber ich stelle den Link trotzdem mal rein, vielleicht hilft er fürs Erste weiter:

Noten Martin Nystrom "As the deer"


 Antworten

 Beitrag melden
12.02.2012 20:36
avatar  Klassikfreund ( gelöscht )
#14 RE: Noten: As the Deer ...
Kl
Klassikfreund ( gelöscht )

Hallo wf,

das hat nichts mit Hauptwerk zu tun. Hauptwerk ist eine Software und hat überhaupt keinen Klang, den bestimmen die SampleSets.

Wenn man jung ist und das Geld braucht, nutzt man halt zu Hauptwerk die beigesteuerte St. Annes Mosley , damit überhaupt ein Ton raus kommt.

Aber das weißt Du ja eigentlich, weil Du Dich auf Grund Deiner Postings mit Hauptwerk sehr intensiv auseinandergesetzt hast, um dann letztendlich bei Deiner DO zu bleiben. Das darf jeder für sich selbst entscheiden.


 Antworten

 Beitrag melden
12.02.2012 20:44
avatar  ( gelöscht )
#15 RE: Noten: As the Deer ...
Gast
( gelöscht )

Zitat von walckerfan
Und das soll jetzt der berühmte Hauptwerk-Klang sein? Grausig.


Na immerhin klingt das noch mehr nach Orgelpfeifen wie diese Aufnahme mit der Vivaldi 25 und der seltsam aufjammernden Panflöte und dem Synthigeigenlayersound der 80er Jahre. [grin]
Außerdem ist das Hauptwerk 3 mit dem damals noch recht miesen St. Annes Standardset und wohl die HW-Free-Version also nur mit 16 bit. Aber immer wieder meinen welche damit Hauptwerk beurteilen und schlechtreden zu können. Das ist wie von Bontempi auf Digitalorgel zu urteilen - nur ist da der Unterschied weniger groß.

Der Junge hat aber bestimmt mehr Freude bei seinem Spiel als der professionelle Unterhaltungsmusikant von Johannus.
Aber ich danke "Tastenheini" für den Link zu dem schönen Stück und werde mir mal selbst nen kleinen Satz dazu stricken.

Gruß Michael


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!