#1 Konstruktion eines Hauptwerkspieltisches als Abschlussarbeit von Niederrheiner 09.03.2020 17:26

Hallo zusammen,

ein Studierender benötigte dringend ein Thema für eine Abschlussarbeit im Fachbereich Maschinenbau. Er soll dabei vor allem lernen, in CAD zu konstruieren und sich in ein neues Thema einzuarbeiten.

Da ich aktuell sehr viele solcher Aufgaben finden muss, bin ich mal auf die Idee gekommen, dass er einen 3 manualigen Hauptwerkspieltisch konstruieren soll.

Vorgaben:

1. 3 Manuale mit UHT-Tastaturen
2. Pedal
3. 2 Touchscreens
4. Unterbringung von Rechnerkram mit Schnittstellen
5. Notenpult (am besten beleuchtbar
6. Ggf. Registerwippen statt Touchscreens mit wechselbaren Regsiterbezeichnungen, di z.B. auf eine Folie gedruckt werden und über einen Holzrahmen geklemmt werden.

Er soll das ganze komplett im CAD darstellen, für eine Umsetzung ist (zunächst) kein Geld da (außer ggf. meinem privaten, ich habe aber eine Orgel).

Wer noch interessanten Input / Anforderungen einbringen will, ist herzlich eingeladen.

Ob das ganze ein vernünftiges Ergebnis bringt, weiß ich natürlich nicht, das hängt von dem Studierenden ab.

Viele Grüße

Michael

#2 RE: Konstruktion eines Hauptwerkspieltisches als Abschlussarbeit von Niederrheiner 09.03.2020 17:27

Als Material käme Holz oder transparenter Kunststoff in Frage. Und hin- und herschieben soll man das ganze auch können. Im Audimax haben wir eine gute (zumindest sehr teure) Lautsprecheranlage. Ggf. kann ich ja dann mal jemand den Floh ins Ohr setzen, dass wir da auch eine Orgel brauchen.

#3 RE: Konstruktion eines Hauptwerkspieltisches als Abschlussarbeit von Ebi 09.03.2020 18:13

Hallo Michael

ich würde dem Studenten zusätzlich die Aufgabe geben, sich um die einschlägigen Normen für die Spieltischabmessungen zu kümmern, sie zu besorgen und da wo es darauf ankommt, die Anforderungen der Normen umzusetzen. Ich denke an die Veröffentlichungen vom Normenausschuß der Vereinigung der Orgelsachverständigen Deutschlands (VOD) und vom Bund Deutscher Orgelbaumeister (BDO). Das ist nicht allzu viel, aber der Student sollte lernen, so etwas zu recherchieren und nach diesen Normvorgaben zu konstruieren...

#4 RE: Konstruktion eines Hauptwerkspieltisches als Abschlussarbeit von Niederrheiner 09.03.2020 18:42

Die Rechercheaufgabe hat er heute schon bekommen. Ich meine, dass wir die BDO-Norm sogar in der Bib haben, weiß aber nicht, ob es die letzte Version ist. Mal sehen, was er heraus bekommt.

Er muss auch bei UHT die Maße ermitteln, die haben das, wenn ich mich richtig erinnere, aber auf ihrer Homepage. Sonst muss er lernen, da nachzufragen.

#5 RE: Konstruktion eines Hauptwerkspieltisches als Abschlussarbeit von trompetendulzian 09.03.2020 18:46

Zur Not kannst du sie hier für 13 € bestellen.

Das Projekt finde ich sehr schön!

Viele Grüße
Trompetendulzian

#6 RE: Konstruktion eines Hauptwerkspieltisches als Abschlussarbeit von Niederrheiner 09.03.2020 21:03

Ich meine, dass die dort angebotene Spieltischnorm nicht mehr aktuell ist und daher z.B. aktuelle UHT-Tastaturen da nicht passen. Soll aber der Student mal recherchieren, ist sein Job.

#7 RE: Konstruktion eines Hauptwerkspieltisches als Abschlussarbeit von trompetendulzian 16.05.2020 10:10

Hallo Niederrheiner,

gibt es zwischenzeitlich Neuigkeiten zu diesem Projekt?

Viele Grüße
TRompetendulzian

#8 RE: Konstruktion eines Hauptwerkspieltisches als Abschlussarbeit von Niederrheiner 17.05.2020 10:29

Es könnte etwas länger dauern, bis es da etwas vorzeigbares gibt.

#9 RE: Konstruktion eines Hauptwerkspieltisches als Abschlussarbeit von trompetendulzian 19.05.2020 15:45

Zitat von Niederrheiner im Beitrag #8
Es könnte etwas länger dauern, bis es da etwas vorzeigbares gibt.

Ich schätze, Corona hält auch bei euch in der Hochschule den Betrieb ziemlich auf und schränkt die Nutzbarkeit von Computerpools (wer hat schon eine CAD-Workstation zu Hause) stark ein. Auf das Ergebnis bin ich jedenfalls sehr gespannt!

#10 RE: Konstruktion eines Hauptwerkspieltisches als Abschlussarbeit von Niederrheiner 19.05.2020 20:36

CAD-Rechner habe ich organisiert. Aber die Kommunikation über die Ferne ist doch in diesem Fall etwas schwieriger, was auch an sprachlichen Problemen liegt. Eine Frage war, wie denn die Windlade konstruiert werden soll...

#11 RE: Konstruktion eines Hauptwerkspieltisches als Abschlussarbeit von trompetendulzian 19.05.2020 20:40

Na, das ist doch super! Du beauftragst einen Spieltisch und bekommst eine ganze Orgel entworfen . Hoffentlich liest dein Student hier nicht mit...

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz